55-Stunden alles dicht

Autobahn 1 in Hamburg: Brückenbauarbeiten sorgen für Vollsperrung am Wochenende

Stau auf der Autobahn A1 in Hamburg, Höhe Moorfleet durch eine Vollsperrung.
+
Voll-Sperrung auf der Autobahn 1 bei Hamburg.

Die Autobahn 1 wird in Hamburg ab 16. April 2021 wegen Brückenbauarbeiten für 55-Stunden voll gesperrt. Es drohen Staus und Verkehrschaos. Umleitung eingerichtet.

Hamburg – Es ist mal wieder Zeit für eine Autobahn-Sperrung in der Hansestadt. Diesmal ist es die Autobahn 1*, die ab 16. April 2021 für ganze 55-Stunden voll gesperrt wird. Es drohen Staus und Verkehrschaos. Ab Montag, 19. April 2021, um 05:00 Uhr soll der Verkehr dann wieder ganz normal rollen. Grund für die Mega-Sperrung sind Brückenbauarbeiten an der B5 Höhe Billstedt. Die neuen Träger der nördlichen Überführung werden über die A1 eingesetzt. Der Verkehr der B5 wird über die südliche Überführung umgeleitet und bleibt von der Sperrung unberührt.

Eine Umleitung für Autofahrer wird eingerichtet. Wie Sie die Mega-Sperrung auf der Autobahn 1* am besten Umfahren, erfahren Sie hier. Unterdessen forderte die Autobahn GmbH alle Autofahrer eindringlich dazu auf, auf unnötige Fahrten in dem Bereich am Wochenende zu umfahren, damit größere Staus ausbleiben. Die Gefahr eines Verkehrschaos erhöht sich unter anderem dadurch, dass die Osterferien in Schleswig-Holstein zu Ende gehen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare