Teure Unachtsamkeit

Autofahrer lässt Tausende Euros regnen

4000 Euro aus den Einnahmen einer Spielhalle sind im niedersächsischen Wolfenbüttel unters Volk gebracht worden.

Wolfenbüttel - Das geschah allerdings nicht freiwillig, wie die Polizei in Salzgitter am Freitag mitteilte. Ein unvorsichtiger Mitarbeiter habe eine Plastikwanne mit dem Geld auf seinem Autodach stehen lassen, als er losfuhr. Das Behältnis rutschte während der Fahrt offensichtlich unbemerkt vom Dach. Der Mann fand später zwar die Plastikwanne wieder, das Geld war aber bereits weg. Der Pechvogel hatte die Einnahmen zum Firmensitz fahren wollen, wie ein Sprecher der Polizei erläuterte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.