1. SauerlandKurier
  2. Deutschland & Welt

23 Monate altes Kind zu Tode misshandelt

Erstellt:

Kommentare

Ein Stofftier liegt vor einer Wand.
Im Krankenhaus in Aalen starb ein kleiner Junge an den Folgen mutmaßlicher Misshandlungen. (Symbolbild) © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Der 32-jährige Lebensgefährte der Mutter wird beschuldigt und sitzt in Untersuchungshaft.

Eine schockierende Nachricht nicht nur für die Menschen aus dem Ostalbkreis. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilen, ist ein 23 Monate alter Junge, der mutmaßlich misshandelt wurde, dadurch zu Tode gekommen. Das Polizeipräsidium Aalen wurde bereits am vergangenen Donnerstag darüber informiert, dass ein 23-Monate altes Kind am Abend im Krankenhaus Aalen verstorben sei.

Beim Jungen, der bereits „reanimationspflichtig“ ins Ostalb-Klinikum eingeliefert worden sei, bestand der Verdacht, dass er misshandelt wurde. Die Polizei wurde aktiv und ordneten eine kriminalpolizeiliche Leichenschau an. Aufgrund der Ermittlungen der Kripo ist der 32-jährige Lebensgefährte der Mutter tatverdächtig. Ob der Beschuldigte gestanden hat, den kleinen Sohn seiner Lebensgefährtin misshandelt zu haben, weiß Schwäbische Post*. Hinweis: Der Artikel befindet sich hinter Bezahlschranke. *Schwäbische Post ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare