Autobahndreieck Viernheim

Tödlicher Unfall auf der A67: Kleintransporter knallt gegen Baum - Beide Insassen tot

Der Kleintransporter liegt demoliert in einem Wald neben der A67
+
Ein Kleintransporter ist auf der A67 von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Beide Insassen verstarben.

Auf der A67 am Viernheimer Dreieck ist ein Kleintransporter gegen einen Baum geprallt. Für beide Insassen kam jede Hilfe zu spät.

  • Auf der A67 zwischen Viernheimer Dreieck und der Anschlussstelle Lorsch ist ein Kleintransporter von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.
  • Beide Insassen des Kleintransporters konnten nur noch tot geborgen werden.
  • Die rechte Fahrspur Richtung Norden musste am Abend gesperrt werden.

Darmstadt - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A67 ist am Mittwochnachmittag (25.11.2020) ein Kleintransporter von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Beide Insassen konnten von den alarmierten Feuerwehr- und Rettungskräften nur noch tot geborgen werden.

A67: Geplatzter Reifen führt zu tödlichem Unfall auf der Autobahn

Wie das Polizeipräsidium Südhessen mitteilt, kam der Kleintransporter gegen 16.35 Uhr auf der A67 am Viernheimer Dreieck an der Anschlussstelle Lorsch bei Darmstadt aufgrund eines geplatzten Reifens von der Fahrbahn ab. Zunächst durchbrach der Kleintransporter einen Wildfangzaun, danach prallte er gegen einen Baum. Als die herbeigerufenen Einsatzkräfte das zerstörte Führerhaus erreichten, konnte der Notarzt nur noch den Tod der beiden Insassen feststellen. Weitere Angaben zu den beiden verstorbenen Personen machte das Polizeipräsidium Südhessen zunächst nicht.

Tödlicher Unfall auf der A67: Rechter Fahrstreifen Richtung Norden am Abend gesperrt

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat die Ermittlungen übernommen und eine Sicherstellung des Kleintransporters beantragt. Aufgrund des Unfalls auf der A67 musste der rechte Fahrstreifen in Richtung Norden zwischen dem Parkplatz Wildbahn und der Tank- und Rastanlage zunächst gesperrt werden. Über die genaue Dauer der Sperrung konnte das Polizeipräsidium auf Nachfrage keine Angaben machen. Durch die Sperrung entstand zwischenzeitlich ein bis zu fünf Kilometer langer Stau.

Insgesamt gehen die Unfall zahlen zurück: In Hessen kamen im Jahr 2019 bei Unfällen 224 Menschen ums Leben, das sind 15 weniger als im Jahr 2018. (Joshua Bär)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion