In stark beschädigtem Fahrzeug

Fahrradfahrer stirbt nach Crash mit Citroën - Autofahrer auf der Flucht 

Noch immer fahndet die Polizei nach dem Autofahrer, der nach dem tödlichen Unfall Fahrerflucht beging. 

Würselen/ Aachen - Nach einer Unfallflucht mit einem getöteten Radfahrer in Würselen bei Aachen fahndet die Polizei nach dem Autofahrer. Nach den bisherigen Ermittlungen soll es in der Nacht auf Samstag zu einem Zusammenstoß zwischen Auto und Radfahrer gekommen sein. Zeugen fanden laut Mitteilung der Polizei von Samstag den 19-jährigen Radler gegen 1.00 Uhr schwer verletzt. Er starb kurz darauf an der Unfallstelle.

Polizei stieß auf ein Trümmerfeld

Im Umkreis von 40 Metern sammelten die Ermittler zahlreiche Autoteile ein, darunter einen Seitenspiegel und die Plastikverkleidung eines Kühlergrills. Außerdem zersplitterte eine Seitenscheibe. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die den Unfall beobachten haben oder das stark beschädigte Fahrzeug kennen. Der Autotyp - es handelt sich um einen schwarz-silbernen Citroën C5 - konnte anhand der Trümmerteile identifiziert werden.

Auf der Flughafen-Tangente Ost kam es kürzlich ebenfalls zu einem schweren Frontalzusammenstoß. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Daniel Naupold (Symbolbild) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare