Einzigartiges Phänomen

Fallende Blätter im Herbst: Laub lässt Erde schneller drehen

Der Planet Erde aus dem Weltraum aufgenommen.
+
Wenn auf der Nordhalbkugel Herbst ist, rotiert die Erde schneller

Kaum zu glauben, aber wahr: Wenn auf der Nordhalbkugel Herbst ist, rotiert die Erde schneller. Der Grund für dieses Phänomen sind die herabfallenden Blätter.

Kaum kündigt sich in Deutschland der Herbst an, verabschieden sich nicht nur die sommerlichen Temperaturen, sondern auch die Blätter von den Bäumen. Neben dem schönen Anblick, den die fallenden Blätter im Herbst bieten, hat das Herbstlaub einen messbaren Effekt auf unseren Heimatplaneten.
Wie 24hamburg.de* verrät, dreht sich die Erde schneller, sobald die Blätter im Herbst fallen.

Doch was steckt hinter diesem Phänomen? Wissenschaftler erklären die Beschleunigung der Rotation der Erde mit dem Drehimpulserhaltungsatz. Dabei erhöht sich Rotationsgeschwindigkeit eines Körpers, wenn Masse zur Drehachse hin verlagert wird, damit der Drehimpuls konstant gehalten wird. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare