Zahl der Toten gestiegen

Hubschrauber stürzt in East River in New York

+
Großeinsatz in New York nach dem Hubschrauberabsturz.

Ein Hubschrauber ist in der Nacht in New York in den East River gestürzt. Mehrere Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben. Der Pilot konnte sich noch rechtzeitig retten.

New York - Beim Absturz eines Hubschraubers über dem East River in New York sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Dies meldete der Sender Sky News am Montag unter Berufung auf einen Sprecher der New Yorker Polizei (NYPD ). Zunächst war von zwei toten Passagieren und drei weiteren in Lebensgefahr die Rede gewesen. Der Pilot konnte sich selbst rechtzeitig befreien.

Das NYPD informiert laufend über die neuesten Entwicklungen nach dem Hubschrauberabsturz.

Die fünf Passagiere, die von Rettungstauchern geborgen wurden, hatten die Maschine am Sonntag offiziellen Angaben zufolge für ein privates Foto-Shooting gechartert. Die Absturzursache ist noch nicht klar.

Ein Polizeiboot fährt an einem Pier am East River an gelben Bojen vorbei, die nach Polizeiangaben zu dem abgestürzten Hubschrauber gehören könnten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.