Mitten in München

Ein gemütlicher Kneipenabend mit schrecklichen Folgen - Münchner  Student vergewaltigt Frau in seiner Wohnung

Eine Münchnerin erlebte nach einem Kneipen-Besuch einen Albtraum. (Symbolbild)
+
Eine Münchnerin erlebte nach einem Kneipen-Besuch einen Albtraum. (Symbolbild)

Diesen Abend wird eine 22-jährige Münchnerin ihr Leben lang nicht vergessen: Sie begleitete ihren Flirtpartner nach Hause - dann fiel dieser über sie her.

  • Eine 22-jährige Münchnerin lernt in einem Lokal einen 28-jährigen Mann kennen. 
  • Sie folgt der Bekanntschaft in dessen Wohnung.
  • Dort vergewaltigt sie der Mann.

München - Hätte die jungeMünchnerin gewusst, auf was sie sich einlässt, hätte sie auf diesen Flirt bestimmt verzichtet. In der Wohnung ihres Begleiters angelangt, erlebte sie das nackte Grauen.

Dabei hatte alles ganz harmlos begonnen. Am Dienstag, 17.12., hatte die 22-Jährige mit Freunden ein Lokal in der Amalienstraße besucht. Dort lernte sie laut Polizei München einen 28-jährigen Mann kennen. 

22-Jährige aus München folgt ihrem Flirt - und wird vergewaltigt

Kurze Zeit später folgte die junge Frau ihrer Zufallsbekanntschaft zu dessen Wohnung. Doch hier zeigte der Mann seine wahren Absichten: Er entkleidete die Frau gegen deren Willen. Sie flüchtete sich in ihrer Angst ins Badezimmer, doch der Mann folgte ihr und vergewaltigte sie daraufhin. Erst nach zehn Minuten ließ er schließlich von ihr ab. 

Münchnerin nach Vergewaltigung mit Schlägen aus Wohnung vertrieben

Doch damit nicht genug: Nach begangener Tat prügelte der Student sein Opfer aus seiner Wohnung. Die verzweifelte Frau flüchtete sich zu einer Bekannten und erzählte ihr das Geschehene, dann verständigten beide Frauen die Polizei

Polizei ermittelt Sachverhalt nach Vergewaltigung in München

Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Maxvorstadt begaben sich daraufhin zur Wohnung des mutmaßlichen Täters. Sie trafen den Mann mit einem gleichaltrigen Bekannten an und nahmen die beiden Männer zur Abklärung der Umstände zur Wache mit. Derzeit laufen die Ermittlungen, die Ergebnisse einer rechtsmedizinischen Untersuchung der Tatverdächtigen stehen noch aus.

In München kam es zu einer versuchten Vergewaltigung. Ein Mann griff eine Frau im Englischen Garten an. Die Polizei vermeldet nun einen Fahndungserfolg. Opfer einer Vergewaltigung wurde eine weitere 22-Jährige am Münchner Isartor. Eine junge Frau war in der Münchner Innenstadt unterwegs. Als sie nachts ein Lokal verließ, traf sie auf einen 27-Jährigen. Dann begann der Albtraum. (tz.de*)

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

stg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion