Tausende Euro Schaden

Pappel kracht plötzlich auf Motoryacht von Urlaubern - Polizei kennt den Übeltäter 

+
Pappel kracht plötzlich auf Motoryacht von Urlaubern - ein Bieber hatte den Baum gefällt.

Eine 20 Meter hohe Pappel ist auf eine Motoryacht von Urlaubern gekracht. Die beiden Passagiere an Bord blieben unverletzt. Doch der Übeltäter hat einen riesen Schaden angerichtet. 

Waldeck - Ein Zwischenfall auf der Müritz-Elde-Wasserstrasse (Mecklenburg-Vorpommern) hat sich bereits am 18. Oktober erreignet, wie die Landeswasserschutzpolizei am Mittwoch mitteilte. Eine 20 Meter hohe Pappel war plötzlich auf eine fahrende zehn Meter-Yacht gekracht. 

Übeltäter - ein geschickter Bieber

Ein Biber hatte den Baum mit einem Durchmesser von 40 Zentimetern „fachmännisch" gefällt. Die Passagiere - zwei Urlauber- waren zum Zeitpunkt des Unglücks unter Deck. Der Bootsführer kam demnach mit dem Schrecken davon.

„Die Jacht war zum Glück aus Metall und konnte noch aus eigener Kraft nach Westen nach Parchim weiterfahren“, sagte ein Sprecher des Amtes gegenüber der Deutschen Presseagentur. Der Schaden wurde auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

AFP/dpa/ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare