9. bis 13. August

Perseiden 2021: Sternschnuppen-Schauer erreicht im August Höhepunkt

Sternschnuppen der Perseiden flitzen über den Himmel. (Archivbild)
+
Im Juli und August 2021 erhellen die Sternschnuppen der Perseiden den Nachthimmel.

Mitte August sind am Nachthimmel besonders viele Sternschnuppen zu beobachten. Dann erreicht der Sternschnuppenstrom der Perseiden seinen Höhepunkt.

Ab Mitte Juli bis Mitte August ist wie in jedem Jahr der Sternschnuppenschwarm der Perseiden am Nachthimmel zu beobachten. Besonders Mitte August erhellen zahlreiche Perseiden das Firmament.
Besonders vom 9. bis zum 13. August können bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde gesichtet werden, berichtet 24hamburg.de*.

Wer die Chance auf ein wahres Spektakel am Nachthimmel nicht verpassen will, sollte es sich also in besagten Nächten zwischen 23 und 5 Uhr auf einer kleine Anhöhe bequem machen.

Im Volksmund werden die Perseiden, die ab Mitte Juli bis Mitte August das Firmament erhellen, auch Laurentiustränen oder Tränen des Laurentius genannt, da der heilige Laurentius am 10. August 258 in Rom zu Tode gefoltert wurde – der Tag, an dem der Sternschnuppenstrom seinen Höhepunkt erreicht. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare