Fläche von vier Fußballfeldern

Verheerender Waldbrand auf 30.000 Quadratmetern - bis zu 400 Feuerwehr-Kräfte im Einsatz

Zu einem Waldbrand in Wenden-Rothemühle rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot aus.
+
Zu einem Waldbrand in Wenden-Rothemühle rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot aus.

Die Feuerwehr kämpft seit Montagabend gegen einen verheerenden Waldbrand im Sauerland. Es brennt auf einer Fläche von vier Fußballfeldern.

Wenden (NRW) - Großeinsatz der Feuerwehr in Wenden im Sauerland (NRW): Am Montagabend brach ein verheerender Waldbrand aus, der sich rasant auf einer Fläche von etwa 30.000 Quadratmetern ausbreitete. 

In Wenden und Umgebung wurde Großalarm ausgelöst. Neben der gesamten Gemeinde-Feuerwehr kamen weitere Einheiten aus den Nachbarkreisen sowie die Flughafen-Feuerwehr des Flughafens Köln-Bonn zum Einsatz. Ein Polizeihubschrauber überwachte das Geschehen aus der Luft. 

Bis zu 400 Feuerwehrleute kämpften die ganze Nacht gegen die Flammen. Der Einsatz läuft auch am Dienstag noch. sauerlandkurier.de* berichtet, welche Herausforderungen die Feuerwehr zu bewältigen hatte und warum der Waldbrand in Wenden sich so schnell ausbreiten konnte.

*sauerlandkurier.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare