Raffinerie in Gelsenkirchen

Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten

+
So sah der Himmel über der Raffinerie von Herten aus betrachtet aus.

In der Raffinerie in Gelsenkirchen hatte es nach dem Ausfall einer Anlage einen Feuerschein im Ruhrgebiet gegeben. Nun könnte der Himmel bald erneut brennen. 

BP wird die am 13. Januar ausgefallene Anlage in der Raffinerie in Gelsenkirchen-Scholven jetzt wieder in Betrieb nehmen. Wie 24VEST.de* berichtet, sei die Anlage erfolgreich repariert worden. BP kündigte in diesem Zusammenhang an, dass es in den nächsten Tagen erneut zu Fackelaktivitäten kommen kann. Bis zum Wochenende soll die Anlage demnach wieder im Normalbetrieb laufen.

Das kontrollierte Abbrennen von Gas in Gelsenkirchen nach einer Betriebsstörung dient nach Angaben der Bezirksregierung Münster der Sicherheit der Anlagen und soll Störfälle verhindern. Die Bezirksregierung ist für die Überwachung und Genehmigung der Anlagen zuständig.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare