Besinnlichkeit trotz Corona?

Weihnachtsmärkte werden in NRW unter Auflagen erlaubt

Weihnachtsmärkte sind für viele Städte und Gemeinden nicht nur Kulturgut sondern auch Wirtschaftsfaktor. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa
+
Weihnachtsmärkte sind für viele Städte und Gemeinden nicht nur Kulturgut sondern auch Wirtschaftsfaktor. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa

Würstchenbuden, Glühweinduft und Krippenspiele - trotz der Corona-Krise sollen Weihnachtsmärkte in NRW in diesem Jahr stattfinden. Wenn auch unter anderen Bedingungen als in den Vorjahren.

Düsseldorf (dpa) - Laut Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) werden Weihnachtsmärkte durch die neue Coronaschutz-Verordnung, die ab Donnerstag gilt, unter Auflagen in Nordrhein-Westfalen erlaubt.

Voraussetzungen seien unter anderem eine Zugangssteuerung, ein Hygienekonzept und Namenslisten für Stehtische an Glühweinständen.

© dpa-infocom, dpa:200930-99-767261/2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare