Wetter in Deutschland

Wetter in Deutschland: Es bleibt kalt und regnerisch

Eine Frau mit Regenschirm geht eine Straße entlang.
+
Regen und für die Jahreszeit zu kaltes Wetter erwartet Deutschland.

Das Wetter in Deutschland bleibt weiterhin herbstlich. Zwar wird es stellenweise etwas wärmer, Regen und Gewitter sind aber an der Tagesordnung.

Stuttgart - Das Wetter in Deutschland hat den Sommer vorerst hinter sich gelassen. Auch am Donnerstag bleibt es regnerisch und kalt. Von heißen Hundstagen kann da nicht die Rede sein. Lediglich an den Nord- und Ostseeküsten ist es heute sommerlich. In der restlichen Bundesrepublik gibt es ab heute Mittag und am Nachmittag zunehmend Schauer und Gewitter. Auch die kommenden Tage sehen nicht besser aus. Am Freitag erreicht ein neues Tief Deutschland und bringt wechselhaftes Wetter und Regen mit sich. Die Höchstwerte liegen in Deutschland am Donnerstag bei 18 bis 24 Grad. 
Wie BW24* berichtet, gibt es einen Temperatursturz - Es ist „eindeutig zu kalt für diese Jahreszeit“.
*BW24 ist ein Angebot von Ippen.Media.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare