Frau alarmiert die Polizei

Wüstenfuchs schleicht sich in fremde Wohnung - und verhält sich sonderbar

+
Wüstenfuchs schleicht sich in fremde Wohnung - und verhält sich schrullig. 

Ein Wüstenfuchs war besonders zutraulich und ist einer Frau in Salzgitter gleich in ihre Wohnung gefolgt. Dort legte er ein sonderbares Verhalten an den Tag.

Salzgitter - Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde eine Streife der Polizei Salzgitter am Dienstagmorgen gerufen. Der Grund: Ein herrenloser Wüstenfuchs war einer Anwohnerin bis in ihre Wohnung gefolgt. 

Das sehr zutrauliche Tier hat sich dann sogar auf einem Stuhl gemütlich niedergelassen, berichtet die Polizei. Die Beamten brachten den Wüstenfuchs zum Zoo nach Braunschweig Stöckheim. Dort konnte der implantierte Chip ausgelesen werden. Der „niedliche Ausreißer“ hört auf den Namen "Marvin", so die Polizei. 

Mittlerweile ist der Wüstenfuchs „Marvin“ wieder in seinem Zuhause. Die Polizei konnte den Besitzer ermitteln. 

Ein gezähmter Wüstenfuchs hat für einen Aufschrei im Netz gesorgt. Eine Tierschützerin löste einen Shitstorm, weil sie Fuchs angeblich mit veganem Futter krank macht.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare