1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Arnsberg

1463 Kilometer erwandert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wurden geehrte: Peter und Maria Hosters, Friedel und Inge Vorderwülbecke, Bernhard Drews, Marianne Blume, Otto Voss, Thorsten Haack, Jürgen und Simone Petrak, Lothar Zöllner und Ludger Schmitz (v.l.).
Wurden geehrte: Peter und Maria Hosters, Friedel und Inge Vorderwülbecke, Bernhard Drews, Marianne Blume, Otto Voss, Thorsten Haack, Jürgen und Simone Petrak, Lothar Zöllner und Ludger Schmitz (v.l.).

Unter reger Teilnahme fand die Jahreshauptversammlung der SGV-Abteilung Niedereimer statt. Vorsitzender Otto Voss konnte 35 Mitglieder und einen Hund zur Versammlung begrüßen.

Insgesamt 1463 Kilometer legten 605 Wanderfreunde bei 84 Veranstaltungen, darunter drei Rad-Exkursionen, im Jahr 2009 nach Angaben des zuständigen Wanderwartes Bernd Kremer zurück. Norbert Sellmann legte hierbei alleine 771 Kilometer zurück. Bei den Damen setzte sich Agnes Kremer mit 243 erwanderten Kilometern an die Spitze der Wanderfreundinnen. Bei den Senioren führte Heiner Sindern mit 317 Wanderkilometern die Bestenliste an. Im Verlauf des abends bedankte sich Otto Voss bei allen Aktiven für ihren außerordentlichen Einsatz bei den verschiedenen Baumaßnahmen rund um die SGV-Hütte am Stemberg. Besonderer Dank galt hierbei dem unermüdlichen Hüttenwart Günter Lichte und seinen Helfern.

Vor allem den Damen gebührte ein Dankeschön für ihre nie nachlassende Hilfe bei den Vorbereitungen der verschiedenen Veranstaltungen und der Bewirtung der zahlreichen Gäste an und in der Hütte. In ihren Ämtern wiedergewählt wurden der Kassenwart Winfried Sölken sowie der Wegewart Werner Wiesehöfer.

Besonders erfreulich in der jetzigen Gesamtwirtschaftslage war für die Anwesenden, dass die Mitgliedsbeiträge nicht erhöht werden mussten. Allgemeine Zustimmung fand die neue Regelung, ab diesem Jahr zum 60. Geburtstag nur noch mit einer Glückwunschkarte zu gratulieren und erst ab dem 70. Geburtstag mit einem etwas größeren Präsent persönlich zu gratulieren.

Als nächste wichtige Aktivität hob Otto Voss den anstehenden Frühjahrsputz an der Hütte am 17. April hervor. Hierzu sind alle Wanderfreunde und Wanderfreundinnen recht eingeladen. Darüber hinaus sind zu allen Veranstaltungen Gäste insbesondere Familien mit Kindern sowie alle Interessierte eingeladen.

Im Anschluss an die obligatorischen Fachwartsberichte konnte Otto Voss zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften aussprechen. Neben einer Urkunde für 10-jährige Mitgliedschaft erhielten Inge und Friedel Vorderwülbecke, Ludger Schmitz aus Breitenbruch, Thorsten Haack, Jürgen und Simone Petrak, Bernhard Drews, Maria und Peter Hosters sowie Marianne Blume noch eine Anstecknadel als kleines Präsent. Als langjährig förderndes Mitglied wurde Anton Henneke mit einem Präsent geehrt.

Auch interessant

Kommentare