Archiv – Arnsberg

Etatentwurf ausgeglichen

Etatentwurf ausgeglichen

Peter Bannes ist seit vier Jahren Kämmerer und 1. Beigeordneter der Stadt Arnsberg. Seine Arbeit gleicht einem Marathon: Der „Herr der Zahlen“ muss Schritt für Schritt vorankommen mit dem Ziel, die Stadt zu entschulden.
Etatentwurf ausgeglichen
Ereignisreicher Dienstag

Ereignisreicher Dienstag

Fünf Einsätze innerhalb von rund 24 Stunden hielten am gestrigen Dienstag die Arnsberger Feuerwehr in Atem. Nachdem zunächst um 2.17 Uhr ein Alarm von der Firma Reno De Medici in Alt-Arnsberg einging, wo eine in Brand geratene Maschine durch die …
Ereignisreicher Dienstag
Spende übergeben

Spende übergeben

Einen Scheck über 1000 Euro konnte die Graf Gottfried Grundschule beim Tag der offenen Tür entgegen nehmen. Stephan Kemper von der Sparkasse Arnsberg Sundern übergab den Scheck an Friederike Braun, die kommissarische Leiterin der Schule.
Spende übergeben

Betrügerpärchen unterwegs

Montagmittag gegen 11: 30 Uhr betrat ein Pärchen ein Lederwarengeschäft im Steinweg. Sie wählten neuen Paar Schuhe, Portemonnaies, Schals, Handtaschen und Regenschirme im Wert von über 1.000 Euro aus.
Betrügerpärchen unterwegs

Fresekenmarkt in Neheim

„O‘zapft is“ tönt es in wenigen Tagen durch das große Festzelt, wenn das Aktive Neheim im Rahmen des 36. Fresekenmarktes erstmals zum Oktoberfest einlädt.
Fresekenmarkt in Neheim

Kunstwerke am Himmel

Spektakuläre Kunststücke konnten vergangenes Wochenende am Oeventroper Himmel beobachtet werden.
Kunstwerke am Himmel

"Nacht der Lichter"

Nacht der Lichter in Oeventrop 2015
"Nacht der Lichter"

50 Jahre Franz Stock Denkmal

Vor 50 Jahren, am 29. September 1965, wurde das Franz-Stock-Denkmal (FSK) in Neheim feierlich eingeweiht. Zu diesem Jubiläum laden die St. Johannes Baptist Gemeinde und das Franz-Stock-Komitee am 27. Sep. 2015 zur Messe um 18.30 Uhr in der …
50 Jahre Franz Stock Denkmal

Denkmal des Monats

Zum 140. Mal jährt sich am 20. Oktober 2016 die Eröffnung der Neheimer Synagoge. Aus diesem Anlass regte der Förderverein „Haus Neheimer Jäger“ bei der „Arbeitsgemeinschaft Historischer Stadtkerne in Südwestfalen“ an, im Oktober 2016 das Haus …
Denkmal des Monats

1. Fest der Schützen

Erstes Arnsberger Stadtschützenfest in Herdringen und Holzen Fotos: Rebecca Rath
1. Fest der Schützen

"Ein einmaliges Gefühl"

Werner Kosik von der St. Johannes Evangelist Schützenbruderschaft Holzen ist der jubelnde erste Stadtschützenkönig von Arnsberg.
"Ein einmaliges Gefühl"

Kultureller Ausdruck

Noch bis zum 15. Oktober nimmt die Bezirksregierung Arnsberg Bewerbungen im Rahmen des Förderprogramms „Künste im interkulturellen Dialog“ entgegen.
Kultureller Ausdruck

Schule ohne Homophobie

Das Sauerland–Kolleg Arnsberg ist seit dieser Woche offiziell Projektschule im Netzwerk des Antidiskriminierungsprojekts „Schule der Vielfalt – Schule ohne Homophobie“.
Schule ohne Homophobie

„Niemals geht man so ganz“

Er ist so etwas wie eine Institution im Stadtgebiet. Dr. Johannes Spruth war seit mehr als 20 Jahren in der Verbraucherzentrale tätig. In einer Feierstunde wurde er jetzt in den (Un)Ruhestand entlassen.
„Niemals geht man so ganz“

"Empört euch"

Die „Jungen Wilden“ sangen und tanzten sich drei Tage lang durch die Kulturschmiede in Arnsberg, trotzdem wurde bei dem Theaterprojekt des Teatron Theaters kein Musical mit schöner, heiler Welt und einem „Happy End“ aufgeführt.
"Empört euch"

Hüstener Kirmes 2015

Großes Volksfest mit Tierschau und KURIER-Band-Abend Fotos: Andre Geißler / Rebecca Rath / Christian
Hüstener Kirmes 2015

Arnsberg feiert erstes Stadtschützenfest

Das 1. Fest der Arnsberger Schützen, ausgerichtet von den Schützenbruderschaften St. Antonius Eremit Herdringen und St. Johannes Evangelist 1824 Holzen, findet am Freitag und Samstag, 18. und 19. September, statt.
Arnsberg feiert erstes Stadtschützenfest

Vermisster tot in der Ruhr gefunden

Der vermisste Thedor M. wurde tot in der Ruhr gefunden.
Vermisster tot in der Ruhr gefunden

Farbenfrohe Kurse im Herbst

Das „farbenfröhliche“ Programm der Phantasiewerkstatt läuft von September 2015 bis März 2016.
Farbenfrohe Kurse im Herbst

„Rollatortag“ in Neheim

Auf dem Marktplatz in Neheim findet am Freitag, 18. September, von 10 bis 14 Uhr der „Rollatortag NRW“ statt.
„Rollatortag“ in Neheim

Kurs für Angehörige

Ab 30. September bietet das Demenz-Servicezentrum Region Südwestfalen in Kooperation mit dem Kreis Siegen-Wittgenstein, der Barmer GEK und dem Caritasverband Siegen-Wittgenstein einen Kurs für Angehörige von Menschen mit Demenz an.
Kurs für Angehörige

Umbau am Brückenplatz schreitet voran

Die Fertigstellung des Gesamtprojektes „Umbau des Brückenplatzes“ ist wieder einen Schritt weiter: Seit vergangenem Freitag ist die Rumbecker Straße wieder für den Verkehr freigegeben.
Umbau am Brückenplatz schreitet voran

Fünf Tage lang Vollgas

Mit kraftvollen Schlägen eröffnete Tim Plachner, Chefredakteur des SauerlandKurier, am Freitagabend die Hüstener Kirmes.
Fünf Tage lang Vollgas

„Endlich in Sicherheit“

Die Stadt Arnsberg hat am vergangenen Sonntagabend weitere 100 Flüchtlinge in der Notunterkunft Pestalozzischule aufgenommen. Sie hatten alle eine schreckliche Odyssee hinter sich.
„Endlich in Sicherheit“

Befragung zur Mobilität

Die Stadt Arnsberg führt derzeit eine Befragung zur Mobilität der Arnsberger Bevölkerung durch. Insgesamt werden 3800 Haushalte, die durch eine Zufallsstichprobe ausgewählt wurden, angeschrieben.
Befragung zur Mobilität

Amtsantritt in Arnsberg

Die bisherige Bochumer Polizeipräsidentin Diana Ewert hat am 1. September in Arnsberg ihren Dienst als Regierungspräsidentin aufgenommen.
Amtsantritt in Arnsberg

Tauben, Kaninchen, Rinder und Co

Fast so alt wie der Stadtteil Hüsten – der auf eine über 1200-jährige Geschichte zurückblicken kann – ist die Tierschau, die alljährlich am Kirmesmontag stattfindet. Präsentiert wird sie von der Sparkasse Arnsberg-Sundern. Über die Jahre hat sich …
Tauben, Kaninchen, Rinder und Co

300.000 Besucher werden erwartet

„So schnell vergeht ein Jahr, schon wieder September“, wird mancher denken. Doch viele können das kommende Wochenende kaum erwarten: denn dann ist Kirmeszeit. Fünf aufregende Tage – vom 11. bis 15. September – stehen ganz im Zeichen der über …
300.000 Besucher werden erwartet

Von der Traube bis zum Saft

Am 12. September öffnet sich das weiße Tor des Weinbergs für die Lichtergärten zwischen 18 und 22 Uhr, am 13. September ist der historische Weinberg zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet.
Von der Traube bis zum Saft

16.000 Zuschauer begeistert

Bereits letzten Sonntag haben Alice, der weiße Hase, der verrückte Hutmacher und all die anderen Spieler, die bei „Alice im Wunderland“ mit dabei waren, ihre Kostüme und Perücken an den Haken gehängt.
16.000 Zuschauer begeistert

„Wir müssen es schaffen“

Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, hat am Montag kurzfristig die Bezirksregierung Arnsberg besucht. Hintergrund ist die zugespitzte Lage hinsichtlich der Unterbringung von Flüchtlingen.
„Wir müssen es schaffen“

100 weitere Flüchtlinge untergebracht

„Wir müssen bis 20 Uhr weitere 100 Flüchtlinge in der Notunterkunft des Landes in der Hüstener Pestalozzi-Schule unterbringen“, lautete das Amtshilfeersuchen am Sonntagnachmittag, mit dem sich die Bezirksregierung Arnsberg an die Stadtverwaltung …
100 weitere Flüchtlinge untergebracht

„Miko holt den Europapokal“

Es gibt Chancen im Leben, die existieren eigentlich nicht. Genau diese einmalige Chance hat Dirk Mikolajczak aus Hüsten jetzt genutzt.
„Miko holt den Europapokal“

Neue Bewohner begrüßt

Aliens in Arnsberg gelandet! Zwar keine grünen Männchen, sondern zwei sehr bunte Kerlchen, sind mitten im Grünen, genauer gesagt im Natur-Erlebnis-Raum an der Rundturnhalle in Arnsberg gelandet.
Neue Bewohner begrüßt

Kunstwerke am Ruhrtalradweg

Zu einer Skulpturenwanderung entlang des Ruhrtalradweges, auf dem Abschnitt zwischen Wildshausen und Dinscheder Brücke hatte der erst im April gegründete Verein Initiative Oeventrop, (INO) mit seinen bisher 42 Mitgliedern, eingeladen.
Kunstwerke am Ruhrtalradweg