Während Übernachtung auf Parkplatz

Ehepaar hört nachts im Wohnmobil verdächtige Geräusche - und erwischt Dieb auf frischer Tat

+
Symbolfoto

Arnsberg - Schreck in der Nacht für ein Ehepaar aus Sachsen-Anhalt: Während Mann und Frau im Wohnmobil schliefen, hörte sie verdächtige Geräusche. Der Blick nach draußen zeigte: Ein Unbekannter machte sich an ihrer fahrenden Unterkunft zu schaffen.

Wie die Polizei am Freitagmittag mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits in der Nacht zum 24. August auf dem Wohnmobil-Parkplatz "An der Schlacht", wo das Paar in seinem Reisemobil schlief. 

Gegen 1.30 Uhr hörte die Frau plötzlich verdächtige Geräusche am Fahrzeug und wurde dadurch geweckt. "Bei der Nachschau sah sie einen mittelgroßen Mann mit hellen Haaren. Dieser machte sich am Wohnmobil zu schaffen und versuchte das angebrachte Rennrad zu entwenden", berichtet die Polizei. Als der Mann die Frau bemerkte, flüchtete er vom Tatort. 

Eine genauere Beschreibung des Täters liegt nach Polizeiangaben nicht vor, da das Ehepaar erst einige Tage später eine Onlineanzeige erstattete. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932/90 200 entgegen. 

Lesen Sie auch: 

Nächtlicher Einbruch in Mode-Geschäft: Täter werfen Gullydeckel ins Schaufenster

Couragierter Zeuge beobachtet Automatenaufbrecher - und handelt genau richtig

Erfolgreiche Durchsuchungen: Polizei nimmt Sauerländer Drogendealer hops

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare