Polizei bittet um Hinweise

Weil sie ihn "zugeparkt" hätten: Mann attackiert Rettungskräfte im Einsatz

+
Symbolfoto

Arnsberg - Unfassbarer Vorfall am Mittwochvormittag in Arnsberg: Ein unbekannter Mann hat im Einsatz befindliche Rettungskräfte angegriffen - weil ihm ihr Parkverhalten nicht passte.

Wie die Polizei berichtet, wurde der Rettungsdienst gegen 11.10 Uhr zu einem Einsatz in der Piusstraße gerufen. Kurz vor Beendigung des Einsatzes machte sich dann ein Mann bemerkbar und gab an, von dem Rettungswagen zugeparkt worden zu sein. 

"Als ihm ein Rettungssanitäter signalisierte, dass der Rettungswagen in den nächsten Minuten los fahren würde, wurde der Mann verbal aggressiv und beschwerte sich über das Parkverhalten der Rettungskräfte", teilt die Polizei mit. Doch es wurde noch schlimmer: Anschließend packte er einen Rettungssanitäter am Kragen und zog ihn an sich heran. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand.

Der Mann wird als etwa 55 bis 65 Jahre alt beschrieben. Bei dem Angriff habe er ein Hemd getragen. Hinweise nimmt die Polizeiwache in Arnsberg unter 02932/90 200 entgegen. 

Lesen Sie auch: 

Jugendlicher (17) onaniert auf Radweg vor einer Frau - die handelt konsequent

Rentner mit Waffeleisen und Schere getötet: Junge Sauerländer müssen sich wegen Mordes verantworten

Schwerer Unfall im Steinbruch: Mann in Förderband eingeklemmt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare