1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Arnsberg

Schläge und Tritte: Täter reißen 24-Jährigen zu Boden und verletzen ihn schwer

Erstellt:

Kommentare

Ein Rettungswagen brachte das 24-jährige Opfer ins Krankenhaus.
Ein Rettungswagen brachte das 24-jährige Opfer ins Krankenhaus. © Boris Roessler/dpa

Drei noch unbekannte Täter haben in Arnsberg einen 24-Jährigen zu Boden gerissen, geschlagen und getreten. Der junge Mann wurde schwer verletzt. Die Täter sind flüchtig.

Arnsberg - Nach einer Körperverletzung in der Nacht zu Mittwoch im „Alten Feld“ in Arnsberg sucht die Polizei nach drei jungen Männern.

Nach ersten Erkenntnissen waren zwei Auszubildende um 23.55 Uhr auf der Straße von drei jungen Männern angesprochen worden. Es entstand ein Streit, in dessen Verlauf ein 24-jähriger Mann aus Netphen von den drei Männern zu Boden gerissen wurde, wie die Polizei berichtet. Anschließend wurde der 24-Jährige geschlagen und getreten. Nachdem die Täter von dem Mann abließen, flüchteten sie in unbekannte Richtung.

Der 24-Jährige wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei wurde erst später über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Die drei etwa 20 bis 25 Jahre alten Männer werden wie folgt beschrieben:

Die Kriminalpolizei fragt: „Wer war Zeuge von der Auseinandersetzung? Wem sind die drei unbekannten Männer in der Nacht zum Mittwoch zwischen 23.30 Uhr und 00.30 Uhr im Alten Feld aufgefallen. Wer kann Angaben zu den Tätern machen?“

Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter Tel. 02932/90200 entgegen.

In Schmallenberg ist ein 18-Jähriger bei einem Streit verletzt worden. Er erlitt Stichverletzungen. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen eines versuchten Tötungsdelikts - und suchen dringend Zeugen.

Auch interessant

Kommentare