Raub am Briefkasten

Frau will Brief einwerfen - zwei Männer entreißen ihr die Handtasche und flüchten

+
In Arnsberg wurde eine 25-Jährige Opfer eines Raubs. Zwei unbekannte Männer haben ihr am Briefkasten in der Jahnstraße ihre Handtasche entrissen. (Symbolfoto)

Eigentlich wollte sie nur Post in einen Briefkasten werfen, doch das endete in einem riesigen Schock: Einer 25-jährigen Frau wurde am Dienstag in Arnsberg die Handtasche entrissen. Die beiden Täter entkamen unerkannt.

Arnsberg - Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 18.50 Uhr in der Jahnstraße in Arnsberg. Die 25-Jährige stand zu diesem Zeitpunkt an einem Briefkasten an der dortigen AOK-Zweigstelle und wollte nach eigener Aussage einen Brief einwerfen. 

Plötzlich sprachen die junge Frau aus Arnsberg zwei Männern an und forderten sie auf, sich umzudrehen. "Als die Dame nicht reagierte, riss einer der Täter die Handtasche von der Schulter und lief mit dem anderen Mann davon auf den Ruhrradweg in Richtung Feauxweg", berichtet die Polizei. 

Arnsberg: So werden die Diebe beschrieben

Die 25-Jährige habe die Männer noch bis zum RWE-Gebäude in Arnsberg verfolgen können, sie aber dann aber aus den Augen verloren. Die Männer waren laut Aussage der Frau etwa 20 Jahre alt, hatten ein "südländisches" Aussehen und trugen schwarze Jacken und Hosen. "Einer der Männer hatte eine Kapuze, der andere eine Kappe auf dem Kopf. Einer der Männer trug rote Schuhe", heißt es im Polizeibericht. 

Hinweise nimmt die Polizeiwache in Arnsberg unter 02932/90 200 entgegen. 

Auch in weiteren Fällen ist die Sauerländer Polizei auf Zeugenhinweise angewiesen: Bei Burger King in Arnsberg schlug ein unbekannter Mann zu - wegen einer Lappalie. In Neheim haben vier Paare gemeinsam mit einer dreisten Masche eine Parfümerie bestohlen. Herzlose Täter haben in Lennestadt ein fünf Wochen altes Lamm gestohlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare