Fahrerinnen schwer verletzt

Frontalcrash am Tunnel: Kind (6) bei Verkehrsunfall verletzt 

Ein Kind und zwei Frauen wurden am Freitagvormittag bei einem Verkehrsunfall am Arnsberger Altstadttunnel verletzt.
+
Ein Kind und zwei Frauen wurden am Freitagvormittag bei einem Verkehrsunfall am Arnsberger Altstadttunnel verletzt. (Symbolfoto)

Ein Kind und zwei Frauen wurden am Freitagvormittag bei einem Verkehrsunfall am Arnsberger Altstadttunnel verletzt.

Arnsberg - Nach Angaben der Polizei fuhr eine 36-jährige Autofahrerin um 10.25 Uhr über die Jägerbrücke in Richtung Tunnel: „Als sie nach links in die Jägerstraße abbog, kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Auto einer 49-jährigen Arnsbergerin.“

Dabei erlitten die beiden Fahrerinnen schwere Verletzungen. Im Auto der 36-Jährigen befand sich ein sechsjähriges Mädchen, das leichte Verletzungen davontrug. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die verletzten Personen und brachte sie in ein Krankenhaus. 

Unfall am Arnsberger Altstadttunnel: Staus in der Innenstadt

Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Während der Unfallaufnahme kam es im Innenstadtbereich zu längeren Staus.

Bereits am späten Donnerstagnachmittag kam es in Sundern zu einem schweren Verkehrsunfall. Beim Crash auf der Kreuzung Settmeckestraße/K5 Richtung Illingheim wurden zwei Personen schwer verletzt. Ebenfalls im Raum Sundern war es vor einer Woche zu einem schweren Unfall gekommen. Am Ochsenkopf fuhr ein Auto auf ein Fahrrad auf. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare