Eine süße Überraschung

Arnsberger Tafel erhält rund 80 Pfund Honig vom Bienenzuchtverein

+
Zufriedene Gesichter bei der Honigübergabe: (v.l.) Peter Hoscheidt, Vorsitzender der Arnsberger Tafel, sowie Tim und Nina Witsch freuen sich gemeinsam über die süße Überraschung.

Arnsberg. Eine süße Überraschung gab es in diesen Tagen für die Mitarbeiter und die Kunden der Arnsberger Tafel. Dank erfolgreicher Ernte im vergangenen Jahr war es dem Bienenzuchtverein möglich, Honig für die Arnsberger Tafel zu spenden. 

Ungezählte Bienen und die Mitglieder des Bienenzuchtvereins Arnsberg sorgten bei den Mitarbeiter und den Kunden der Arnsberger Tafel für strahlende Gesichter. Tim Witsch, Vorstandsmitglied des Bienenzuchtvereins freut sich darüber, dass er etwas Gutes tun kann: „Wir hatten im letzten Jahr so eine tolle Ernte, dass wir uns entschieden haben, die Arnsberger Tafel mit unserem Naturhonig zu unterstützen.“ 

Naturhonig wird an Kunden der Tafel verteilt

Die Mitglieder des Bienenzuchtvereins spendeten für diese tolle Aktion rund 80 Pfund besten Naturhonigs, die jetzt an die Kunden der Arnsberger Tafel verteilt werden. Nina Witsch betont: „Unser Verein freut sich, wenn er die Arbeit der Arnsberger Tafel ein bisschen unterstützen kann.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare