Führerschein sichergestellt

Auto kracht in Brückengeländer - Fahrer hat fast zwei Promille im Blut

+

Arnsberg. Sich in dem Zustand hinters Steuer zu setzen hätte er lieber gelassen: Ein 54-jähriger Autofahrer krachte am Samstagnachmittag in Arnsberg in ein Brückengeländer. Seinen Lappen ist er vorerst los.

Um 16.25 Uhr fuhr der Arnsberger der Polizei zufolge bergab auf der Straße "Zum Hohen Nacken". "Als er nach rechts ins 'Alte Feld' abbog, geriet sein Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Brückengeländer", schildert die Polizei den Unfallhergang. 

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten eine Alkoholfahne bei dem 54-Jährigen. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,8 Promille. Dem Mann wurde in der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen, seim Führerschein wurde sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare