Am Wanderparkplatz

B229 in Arnsberg nach Unfall gesperrt: Drei Schwerverletzte

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend auf der Bundesstraße 229 zwischen Arnsberg und Breitenbruch. Drei Personen mussten ins Krankenhaus.

Gegen 20.10 Uhr wurden die Rettungskräfte zur Unfallstelle auf Höhe des Wanderparkplatzes „Bockstall“ gerufen. Nach ersten Erkenntnissen war ein 23-jähriger Autofahrer mit seiner Beifahrerin in Richtung Breitenbruch gefahren. In einer Linkskurve geriet das Fahrzeug ins Rutschen und kollidierte im Gegenverkehr mit dem Auto eines 45-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß erlitten die beiden Fahrer sowie die 20-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die drei Arnsberger ins Krankenhaus.

Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße zwischen Arnsberg und Breitenbruch gesperrt.

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare