KURIER-Casting: Wer will bei der „Hüstener Kirmes“ auftreten?

Bands für Auftritt gesucht

Die Zeltparty der Hüstener Kirmes ist ein Erlebnis. Am Kirmesdienstag sollen zwei Bands aus der Region für Stimmung sorgen. Foto: Kirmes-Gesellschaft

Das größte Volksfest des Sauerlandes wird noch etwas bunter. SauerlandKurier und SiegerlandKurier laden ein zum großen Bandcasting im Rahmen der „Hüstener Kirmes 2015“.

Gesucht sind Bands aus Sauer- und Siegerland, die am Kirmesdienstag, 15. September, im großen Festzelt auftreten wollen. Neben der Chance, in Hüsten vor vielen hundert Besuchern als Abschluss des fünftägigen Events spielen zu dürfen, winken insgesamt 1500 Euro an Preisgeld.

Vom Wort „Tradition“ wird heutzutage gerne inflationär Gebrauch gemacht. Im Falle der „Hüstener Kirmes“ darf man es aber gerne und zu Recht anwenden. Denn das Volksfest bei Arnsberg gibt es nachweislich seit mehr als 1000 Jahren. Die Kirmes dauert fünf Tage und findet immer von Freitag bis Dienstag um den zweiten Sonntag im September statt. Dann strömen regelmäßig mehr als 300.000 Gäste ins Hochsauerland. Montags ist traditionell Tierschau an der St.-Petri-Kirche. Und der Dienstag schließt mit einem fulminanten Comet-Feuerwerk ab. Doch vorher dürfen sich zwei Bands aus der Region die Ehre geben. Eine große Chance für Musiker, sich einen Namen machen oder vielleicht einfach nur mit dem feierwütigen Hüstener Kirmesvolk eine tolle Party feiern wollen.

Und so läuft das große Kurier-Kirmes-Casting: Am heutigen Sonntag, 28. Juni, startet die Bewerbungsphase. Bands, die dem Genre Pop-Rock-Coverband angehören (deutsche und/oder internationale Songs), können sich mit einer E-Mail an casting@sauerlandkurier.de bewerben. In der E-Mail enthalten sein sollte eine kurze Band-Biographie, eine Vorstellung der Mitglieder, Auszüge aus der Setlist und – ganz wichtig – ein Link zu einem Video mit einem Auftritt oder Probe der Band. Bewerben kann man sich bis einschließlich 19. Juli.

Eine Jury aus Redaktion und Kirmes-Gesellschaft wird dann eine Vorauswahl treffen. Schließlich haben die Leser von SauerlandKurier und SiegerlandKurier das Wort, denn sie entscheiden durch eine Online-Abstimmung, welche beiden Bands am Kirmesdienstag in Hüsten auftreten dürfen. Der Gewinnerband winken zudem 1000 Euro, der zweitplatzierten Combo 500 Euro in bar.

Auch die Abstimmenden sollen nicht leer ausgehen: Unter ihnen werden 100 Mal 20 Euro Wertmarken mit „Kirmesgeld“ verlost, welches dann am Veranstaltungstag eingelöst werden kann. Doch zunächst sind die Bands gefragt: Habt ihr das Zeug, die Kirmes zu rocken? Wollt ihr, dass euer Talent überregional wahrgenommen wird? Und habt ihr genügend Fans im Rücken, die euch auf die Hüstener Bühne „voten“? Dann her mit euren Bewerbungen. Mit euch soll der Kirmesdienstag zu einer großen Party werden!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare