"Magic Company" lädt zur Vorstellung nach Holzen ein

Clownerie, Jonglage und Zauberei

Die Proben für die Aufführung am Samstag laufen bereits auf Hochtouren.

1996 standen im Kulturzentrum Hüsten mehrere Zauberkünstler gemeinsam zur ersten Revue der Illusionen auf der Bühne. 1998 und 2000 folgten weitere Revue´s und es dauerte nicht mehr lange, dass sich die Merlins aus dem Sauerland zur Magic Company zusammenschlossen.

Im Jahr 1996 standen im Kulturzentrum Hüsten mehrere Zauberkünstler gemeinsam zur ersten Revue der Illusionen auf der Bühne. 1998 und 2000 folgten weitere Revue´s und es dauerte nicht mehr lange, bis sie sich zur "Magic Company" zusammenschlossen. Am kommenden Samstag lädt die Magic Company nun zu einer Vorstellung nach Holzen ein.

Ziel der Organisation ist die Wahrung der Zauber- und Zirkuskunst durch gegenseitige Unterstützung und Förderung. Das Besondere ist, dass dieser Verein kein reiner Verein für Zauberer ist, sondern dass die Gruppe genau so Jongleure und Fakire beheimatet. Die Magic Company nimmt gerne weitere Mitglieder auf, ob alt oder jung.

Auch im 15. Jahr des Bestehens hat sich die Company zum Ziel gemacht eine gemeinsame Show zu veranstalten. Das Miteinander beim Auftritt steht hier im Vordergrund, so dass alle Künstler auf ihre Gage verzichten und diese als Benefit zur Verfügung stellen. So auch in diesem Jahr. Am kommenden Samstag öffnen sich um 14.30 Uhr die Türen der Zauber-Schützen-Halle in Arnsberg-Holzen und um 15.30 Uhr beginnt das bunte Familienprogramm mit Clownerie, Jonglage und selbstverständlich viel Zauberei. Die Schützenbruderschaft kümmert sich um das leibliche Wohl mit Kaffe, Kuchen und allen weiteren Getränken. Der Benefit wird den Jungschützen für ihre Arbeit zur Verfügung gestellt.

Die Mitglieder der Magic Company proben aktuell fleißig und freuen sich auf einen zauberhaften Nachmittag.

Karten gibt es übrigens nur an der Tageskasse Kinder 5 Euro und Erwachsene 8 Euro.

Weitere Informationen unter www.magic-company.org und www.sbs.holzen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare