"Dies Internationalis 2020" findet im Juni nicht statt

Absagen und Ausweichtermine für Sport- und Kulturveranstaltungen in Arnsberg

Die Ränge des Sauerland-Theaters in Arnsberg bleiben in den kommenden Wochen vorerst leer.
+
Die Ränge des Sauerland-Theaters in Arnsberg bleiben in den kommenden Wochen vorerst leer.

Arnsberg - Durch die aktuelle Coronakrise sind Veranstaltungen jeglicher Art vorerst bis zum 19. April abgesagt. Doch auch für die Wochen danach gibt es schon Absagen beziehungsweise erste Ausweichtermine für kulturelle Veranstaltungen im Stadtgebiet Arnsberg.

Update, 24. März, 14.45 Uhr: Obwohl die Planungen für den Dies Internationalis am 6. Juni 2020 schon fast abgeschlossen sind, hat sich der Vorstand des Internationalen Arbeitskreises zusammen mit dem Orga Team entschlossen, die Veranstaltung für dieses Jahr abzusagen. "So möchten wir unseren Beitrag dazu leisten, die Verbreitung des Virus einzudämmen. Wir wünschen allen beim Dies beteiligten Personen Standbetreibern, Musik- und Tanzgruppen und allen, die den Dies immer unterstützt haben, nicht zuletzt auch den Besuchern: bleiben Sie gesund! Halten Sie sich an die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen." Der nächste Dies soll dann gemeinsam wieder am 12. Juni 2021 gefeiert werden.

Update, 24. März, 10 Uhr: Auf Grund der Corona-Pandemie sieht sich der TV Neheim leider veranlasst, den für den 10. Mai geplanten 32. Neheimer Citylauf, bei dem zahlreiche Kinder und Jugendliche der heimischen Schulen an den Start gehen, auf den 9. Mai 2021 zu verschieben.

Update, 23. März, 18 Uhr: Nach der Absage des Konzertes der A-Cappella-Gruppe "Maybebop" in Arnsberg gibt es nun einen Ersatztermin: Das Konzert wird am Sonntag, 6. September, um 18 Uhr nachgeholt. Alle erworbenen Tickets behalten für den Ersatztermin ihre Gültigkeit. Falls der Termin nicht wahrgenommen werden kann, bittet die Arnsberger Gruppe „akzente“, die als Veranstalter des Konzerts auftritt, um eine Nachricht bis zum 12. April (Ostern) an die eigens für diesen Zweck eingerichtete E-Mailadresse:ticketrueckabwicklung-2020@akzente-music.de


Ursprüngliche Nachricht:

Der Schützenverein Schreppenberg sagt die Veranstaltung „Irish Rock in den Mai“ bedingt durch die Corona-Pandemie ab: „Die Dauer der Beschränkungen für Veranstaltungen dieser Art ist noch nicht absehbar und die Absage daher leider alternativlos.“ Die bereits verkauften Karten können bei den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet.

Im Rahmen der Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus werden Premiere und Vorstellungen des Theaterprojektes „La Loba tanzt“ am 24., 25. und 26. April in der Kulturschmiede Arnsberg nicht stattfinden. Ersatztermine werden zu gegebener Zeit veröffentlicht. Selbstverständlich werden die bereits gekauften Karten erstattet: direkt über reservix.de, wo die Rückabwicklung bereits freigegeben ist oder demnächst bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen.

Groß und Klein sollten am Sonntag, 29. März, im Sauerland-Theater Arnsberg in eine märchenhafte Welt voller Zauber und Poesie entführt: Das Theater Liberi inszeniert das französische Volksmärchen „Die Schöne und das Biest“ als modernes Musical für die ganze Familie. Aufgrund der aktuellen Situation wurde die Veranstaltung auf den 20. September verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Nachdem der Kabarettabend mit Anka Zink in Wennigloh, der für Samstag, 21. März, geplant war, abgesagt wurde, weist die Wennigloher Schützenbruderschaft St. Franziskus Xaverius darauf hin, dass das Geld für gekaufte Karten erstattet werden oder die Tickets für eine der beiden nächsten Veranstaltungen der Reihe „Vorsicht Humor“ getauscht werden können. Diese sind Ingrid Kühne am 24. Oktober oder Onkel Fisch am 5. Dezember. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, heute zwischen 18 und 20 Uhr die Karten an der Schützenhalle in Wennigloh persönlich zurückzugeben. Weitere Informationen gibt es auch per Mail unter vorverkauf@schuetzen-wennigloh.de sowie auf der Homepage vorsicht-humor.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare