Gleich zwei Shows hintereinander

„Dicke Lippe Comedy Show“ im Doppelpack

Moderator und Comedian Mario Siegesmund ist der Initiator der „Dicke Lippe Comedy Shows“. Die Lachmuskeln der Zuhörer werden bei den Shows auf eine harte Probe gestellt.
+
Moderator und Comedian Mario Siegesmund ist der Initiator der „Dicke Lippe Comedy Shows“. Die Lachmuskeln der Zuhörer werden bei den Shows auf eine harte Probe gestellt.

Die erste Dicke-Lippe-Show des Jahres in der Kulturschmiede ist quasi doppelt gut, weil es genau genommen gleich zwei Shows hintereinander sind. Denn um – Corona zum Trotze – möglichst viele Comedy-Fans zu erreichen, funktioniert das bei begrenzter Zuschauerzahl eben nur im Doppelpack.

Arnsberg - Daher werden am Samstag, 3. Oktober, nacheinander gleich zwei „Dicke Lippe“-Comedy Shows mit identischer Besetzung gereicht, nämlich um 17.30 und 20 Uhr.

„Dicke Lippe Comedy Show“ – das ist der lustige und frische Mix mit Comedians, die sich entweder bereits einen Namen gemacht haben oder grade dabei sind, durchzustarten. Vielfach haben sie ihr Talent und Können schon in bekannten Formaten wie dem Quatsch Comedy Club, Nightwash oder dem NDR Comedy Contest unter Beweis gestellt. Moderator und Comedian Mario Siegesmund stellt jeweils drei von ihnen vor – und mit ihnen zusammen die Lachmuskeln der Zuhörer auf eine harte Probe. Dabei riskieren die Comedians natürlich auch mal die sprichwörtlich dicke Lippe. 

Aber egal ob bissig, hintergründig, böse, aufklärerisch oder einfach nur albern – im Vordergrund steht der Spaß! Kult-Parodien, fulminante Bühnenpower und ostfriesische Gelassenheit stehen diesmal auf dem Spielplan. Denn freuen darf man sich auf diese Gäste: 

Der Obel (unter anderem Geierabend, ehemals Till & Obel). Er ist der „Hammer unter den Comedians“, Parodist, Musiker und lustig. Seit über 35 Jahren steht der nach eigener Einschätzung „jugendliche Entertainer“ nun auf deutschsprachigen Bühnen – unter anderem auch als Ensemble-Mitglied beim Dortmunder „Geierabend“. Mal hochpolitisch, mal tiefgründig, immer jedoch leichtfüßig und gern auch voller Selbstironie: Obel erzählt von sehr persönlichen Erlebnissen, aus seiner Welt und seinem Leben. Und das so authentisch, dass das Publikum ihm freudig auf diesem Weg folgt: der Familienvater im Obel spricht – und singt –ihm aus der Seele, so der Veranstalter. 

Tobi Freudenthal (unter anderem RTL Comedy Grand Prix, Quatsch Comedy Club). „#inecht einfach ehrlich und immer einmal mehr lachen als weinen“ – das ist das Motto von Tobi Freudenthal. Der Hashtag „in echt” kommt dabei nicht von ungefähr. In seinem Stand-Up erzählt Tobi von scheinbar banalen Erlebnissen aus dem Alltag, aber auch von verrückten Phantasien und Geschichten. Dank äußerst ausgefeilter Mimik und Gestik schafft er es spielerisch, sein Publikum mitzureißen und auf seine Seite zu ziehen, verspricht der Veranstalter. 

Michael Ulbts ist bekannt aus dem „Quatsch Comedy Club“ und „Nightwash“.

Michael Ulbts (unter anderem Quatsch Comedy Club, Nightwash und RTL). „Moin!“ ist auch nicht nur der Gruß, mit dem Ulbts jeden seiner Auftritte einleitet, sondern auch Programm(titel). Denn Michael Ulbts ist Ostfriese. Und er hat ein Problem mit dummen Menschen. Und mit der deutsche Bürokratie. Und nicht zuletzt auch mit – alles, was Recht ist – bestimmten politischen Randerscheinungen. Außerdem bringt er den Männern näher, warum sie sich Romantik verkneifen sollten und hilft den Frauen auf die Sprünge, sich ihre Attraktivität bewusst zu machen. Und falls die Zeit noch reicht, revolutioniert er nebenbei noch das Fernsehen und leistet Aufklärung für sexuell Fortgeschrittene. „Keine Ostfriesenklischees, sondern Stand-up vom Feinsten.“ 

Mario Siegesmund (Moderation). „Seine Geschichten sind Wimmelbilder unseres alltäglichen Wahnsinns – von der kleinen Macke bis zum gepflegten Dachschaden“, so der Veranstalter. Mal erzählt, mal gesungen nimmt er alles und jeden, sich selbst eingeschlossen, unter die Lupe und aufs Korn. Dabei wird schnell klar: Bei Helikopter-Eltern, Psychos im Baumarkt oder Besuchen im Dunkelrestaurant hört der Spaß nicht auf – da fängt er erst richtig an. Mario Siegesmund ist Initiator der „Dicke Lippe Comedy Shows“, für die er stets aufs Neue eine interessante Auswahl an Comedy-Talenten zusammenstellt.

Eintrittskarten

Eintrittskarten können (und sollten möglichst) im Vorverkauf zum Preis von 10 Euro online über das Ticketportal www.reservix.de oder bei den lokalen Vorverkaufsstellen SCORE|shop Neheim, Reisebüro Meyer, Hüsten, Buchhandlung Sonja Vieth, Arnsberg, und Verkehrsverein Arnsberg bezogen werden. Restkarten gibt es gegebenenfalls 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn für 13 Euro an der Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare