Raub in Neheim

Diebstahl in Mode-Geschäft: Täter attackieren Zeugen mit Reizgas

Sicherheit im Handel - Diebstahl Bekleidung - Videoüberwachung
+
Die Angestellte eines Bekleidungsgeschäfts erwischte zwei Diebe auf frischer Tat. Auf ihrer Flucht griffen sie einen Zeugen mit Reizgas an.

Als eine Frau in Neheim zwei Unbekannte beim Diebstahl in einem Geschäft für Bekleidung erwischte, startete eine wilde Verfolgungsjagd. Einer der Diebe nutzte Reizgas. Die Polizei erbittet Hinweise.

Neheim - Zwei Männer wollten sich am Freitagabend (10.9.2021) offenbar für lau neu einkleiden. Bei ihrem dreisten Diebstahl wurden sie jedoch von einer Angestellten des Geschäfts in Neheim erwischt. Bei ihrer Flucht griff einer der beiden Täter einen weiteren Zeugen mit Reizgas an. Die Polizei gibt eine Täterbeschreibung heraus.

StadtArnsberg
Fläche193,72 km²
Einwohner73.487

Diebstahl in Neheim: Täter fliehen aus Bekleidungsgeschäft

Gegen 17:10 Uhr betraten zwei Männer ein Geschäft für Bekleidung in der Apothekerstraße in Neheim. Eine Angestellte bemerkte, wie die Täter Ware aus dem Regal nahmen und diese in ihrer Tasche verstauten. Als die Unbekannten flüchten wollten, lief die Zeugin den Männern hinterher.

Ein 44-Jähriger, der vor dem Laden stand, erkannte die Situation und verfolgte die flüchtigen Diebe. Als der Mann aus Arnsberg einen der Unbekannten festhalten konnte, sprühte dieser Reizstoffsprühgas in Richtung des Zeugen. Die beiden Diebe konnten unerkannt flüchten.

Diebstahl in Neheim: Polizei fahndet nach den Tätern

Die Polizei fahndet nun nach den beiden unbekannten Männern, die den Diebstahl in Neheim verübt haben. Der erste Täter ist männlich, circa 1,80-1,85 Meter groß, hat eine schlanke Statur und kurze dunkle Haare. Außerdem trug er eine helle Jacke, blaue Jeans und ein schwarzes T-Shirt.

Auch der andere Mann soll circa 1,80-1,85 Meter groß sein, eine schlanke Statur und kurze dunkle Haare haben. Er trug ebenfalls eine helle Jacke. Seine Jeans hatte jedoch eine schwarze Farbe, sein T-Shirt war weiß mit einem roten Aufdruck. Hinweise können an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200 gerichtet werden.

In Brilon führte die Beobachtung eines Zeugen die Polizei zuletzt zu einem Drogendealer: Er hatte gesehen, die ein Mann etwas in einem Gebüsch versteckt hat. In seiner Wohnung wurden die Beamten fündig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare