Bergheimer feiern geselligen Neujahrsempfang

„Dinner for One“

Elisabeth und Walter Ludwig sorgten mit ihrer Aufführung von „Dinner for One“ beim Neujahrsempfang für gute Stimmung. Foto: vondemberge@gmx.net

Über 80 ehrenamtliche Gemeindemitglieder fanden sich aus Bergheim zum Neujahrsempfang im Pfarrheim ein; begrüßt wurden sie von Markus Lex.

Erstmalig wurde in diesem Jahr vom Gemeindeausschuss die Einladungsliste so umgestaltet, dass vorzugsweise das Engagement rundum den Kirchturm von Bergheim gewürdigt wurde.

In diesem Jahr verzichtete der Gemeindeausschuss auf Ehrungen der älteren Generation. Stattdessen wurde Klaus Gabriel stellvertretend für das junge Engagement geehrt. Er ist seit langem in der KAB tätig, ist das Verbindungsglied zwischen Gesamtpfarrgemeinderat und Gemeindeausschuss auf Bergheim, organisiert mit seiner Frau die Messdienerarbeit und kümmert sich um die Belange des Pfarrheims. Er betonte im Anschluss ausdrücklich, dass diese Arbeiten nicht ohne den Ehepartner möglich sind. Daher waren bei allen geladenen Gäste auch die Ehepartner willkommen, da diese das jeweilige Amt des anderen zumeist mittragen.

Kindergarten feiert 50. Geburtstag

Dorothea Schrage vom Kindergarten auf Bergheim wies auf den 18. Mai hin. Zu diesem Zeitpunkt wird der Kindergarten 50 Jahre. Alle Vereine sind eingeladen, sich einzubringen. Wer sich am Fest beteiligen möchte, kann sich bei Dorothea Schrage melden.

Anstatt langer Reden gab es beim Empfang noch eine kleine Überraschung. „Dinner for One“ stand auf dem Plan. Elisabet Ludwig führte mit ihrem Mann Walter das Stück vor. Es blieb kein Auge trocken. Klaus Gabriel belohnte Familie Ludwig mit einer Tagesfahrt nach Velo. Spät in der Nacht klang der gesellige Abend aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare