1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Arnsberg

Müscheder Dorfplatz lädt zum Verweilen ein - Hermann-Aufmkolk-Weg eingeweiht

Erstellt:

Kommentare

Müschede Dorfplatz Weg eingeweiht
Zur offiziellen Einweihung des Hermann-Aufmkolk-Weges am Müscheder Dorfplatz kamen Vertreter des Bezirksausschuss sowie die Familie Aufmkolk zusammen. © privat

Der Hermann-Aufmkolk-Weg, der über den neu gestalteten Müscheder Dorfplatz führt, ist nun offiziell im Beisein des Bezirksausschuss Müschede und der Familie Aufmkolk eingeweiht worden. 

Müschede - Der Weg erinnert an Müschedes Politiker Hermann Aufmkolk, der im vergangenen Jahr verstorben ist.

Aufmkolk war von 1989 bis 2009 Mitglied im Rat der Stadt Arnsberg und bis zuletzt Mitglied im Bezirksausschuss Müschede. Darüber hinaus was er Vorsitzender des Arbeitskreises Dorfplatz Müschede und hat sich um die Errichtung und den Erhalt des Dorfplatzes verdient gemacht. „Jedes Leben braucht eine Mitte und so auch ein Dorf“ heißt es in einem von ihm mitgeschriebenen Artikel für die Müscheder Blätter 1997“. Der Vorsitzende des Bezirksausschuss Müschede, Christoph Hillebrand, würdigte in einer kurzen Ansprache die Verdienste Aufmkolks. „Ein solches ehrenamtliches Engagement in diesem Umfang ist nicht selbstverständlich und soll uns Ansporn und Vorbild für die Zukunft sein“, so Hillebrand.

Familie Aufmkolk überreichte dem Bezirksausschuss anschließend ein von Hermann Aufmkolk gemaltes Bild des Müscheder Dorfplatzes. Dieses wird nun einen Platz im Backhaus finden, direkt am Hermann-Aufmkolk-Weg.

Müschede Dorfplatz Boulebahn
Die Boulebahn am Backhaus wird bereits genutzt. © Christoph Hillebrand

Mit Mitteln aus dem Programm „Dorferneuerung“ wurden im Frühjahr mehrere Bereich im Müscheder Ortskern neugestaltet: Die beiden Parkplätze vor der Grundschule, beide Eingangsbereiche des Dorfplatzes, Wälters Üferchen und die Teichanlage auf dem Dorfplatz. Darüber hinaus wurde auf dem Dorfplatz eine Boulebahn errichtet.

„Bewusst mehr Grün geschaffen“

Die Bereiche sind sowohl mit Pflasterung als auch mit Bepflanzung einheitlich gestaltet worden. Es wurden Asphaltflächen zurück genommen und neue Grünflächen geschaffen. Zudem wurden an verschiedenen Stellen Sitzblöcke aufgestellt, die zum Verweilen einladen sollen. „Durch das Förderprogramm soll ja bewusst mehr Grün geschaffen werden und die Aufenthaltsqualität im Dorfmittelpunkt erhöht werden. Die Menschen sollen eingeladen werden in der Dorfmitte zu verweilen und ins Gespräch zu kommen“, so Christoph Hillebrand vom Bezirksausschuss Müschede.

Müschede Dorfplatz Teichanlage
Auch die Teichanlage auf dem Dorfplatz wurde neu gestaltet, robuste Sitzblöcke laden zum Verweilen ein. © Christoph Hillebrand

Noch nicht umgesetzt ist die Neugestaltung im Bereich des ursprünglichen Dorfmittelpunktes am Ehrenmal. Dies habe sich wegen Abstimmungen zwischen Stadt und HSK verzögert. Die Waldsofas und andere Sitzgelegenheiten für den Dorfplatz folgen noch, ebenso die Infotafeln.

Auch interessant

Kommentare