Ehrung langjähriger Mitglieder in Niedereimer

Droht der kfd das Aus?

Martina Derksen, Helga Weber, Annegret Griesenbrock und Ursula Eickhoff wurden verabschiedet.

Sollte in der nächsten Zeit keine erste und zweite Vorsitzende für die kfd Niedereimer gefunden werden, so droht der Gruppe das Aus.

Daher erhalten die derzeit 219 Mitglieder aktuell ein Informationsschreiben, um wiederholt auf diese Situation aufmerksam zu machen und um nochmals eindringlich an die Damen zu appellieren sich für ein Amt zur Verfügung zu stellen.

Die kfd Niedereimer kann in diesem Jahr auf 80 Vereinsjahre zurückblicken, von daher wäre es ein großer Verlust wenn die Gruppe jetzt aufgeben müsste. Falls diese beiden wichtigen Posten jedoch nicht bis zum 1. August diesen Jahres besetzt werden können, muss die Auflösungsphase eingeleitet werden.

Bereits seit einem Jahr schon arbeiten Mitarbeiterinnen als Leitungsteam um die kfd aufrecht zu erhalten. Diese klaren Worte waren auf der diesjährigen Generalversammlung der kfd, die von Martina Derksen geleitet wurde, zu hören. Beim Jahres- und Kassenbericht hingegen gab es nur lobende Worte. Wenngleich auch die Vorsitzendenposten vakant blieben, so wurden Silja Stiefermann (Kassiererin), Eva Gierschewski (2. Bildungsbeauftragte) und Annemarie Schnelle (stellvertretende Schriftführerin) neu in den Vorstand gewählt. Verabschiedet wurden an diesem Nachmittag die Kassiererin Annegret Griesenbrock (8 Jahre) und die Mitarbeiterin Helga Weber (26 Jahre).

Danach erfolgte die Ehrung der langjährigen Mitglieder. Leider konnten aus terminlichen oder gesundheitlichen Gründen nicht alle Damen teilnehmen. Geehrt wurden für 25 Jahre: Ursula Böse, Sunhild Hagenhoff und Ria Scholz; für 40 Jahre: Hildegard Emde, Helga Glaremin, Theresia Hesse, Alice Kloska und Monika Osterhaus; für 50 Jahre: Vroni Aßmann, Regina Düring, Ingrid Hansknecht, Lianne Lichte, Rita Menne, Marilies Schneider und Sigrid Sölken; für 60 Jahre: Helmi Grüterich.

Für das kommende Vierteljahr gab die Bildungsbeauftragte Monja Voß noch einige Termine bekannt: 6. Mai Muttertagsbasteln für die Kinder; 14. Mai Orientierungstag; 25. Mai Musicalbesuch in der Balver Höhle (Die Schöne und das Biest); 26. Mai Besinnungsnachmittag in der Hofkapelle Bienstein; 2. Juni Kochkurs „Grillen und mehr“. Hierzu wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare