Strafverfahrgen gegen 14-Jährigen

Drohungen gegen Schule aufgeklärt

In den zurückliegenden Wochen ist es zu mehreren Drohungen gegen zwei Schulen in Arnsberg am Eichholz gekommen. Ein Täter hatte den Schulen über elektronische Medien entsprechende Texte zugeschickt (der SauerlandKurier berichtete). Der Kriminalpolizei Arnsberg ist es jetzt nach intensiven Ermittlungen gelungen einen Tatverdächtigen zu ermitteln.

In den zurückliegenden Wochen ist es zu mehreren Drohungen gegen zwei Schulen in Arnsberg am Eichholz gekommen. Ein Täter hatte den Schulen über elektronische Medien entsprechende Texte zugeschickt (der SauerlandKurier berichtete).

Der Kriminalpolizei Arnsberg ist es jetzt nach intensiven Ermittlungen gelungen einen Tatverdächtigen zu ermitteln. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Es handelt sich um einen 14 Jahre alten Schüler. Es gelang der Nachweis, dass die Drohungen ihren Ausgang auf einem elektronischen Gerät des Schülers genommen haben. Den 14-Jährigen erwartet jetzt ein entsprechendes Strafverfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare