Bewohner erwischen Männer auf frischer Tat

Einbrecher schlagen zweimal zu - bei der zweiten Tat erleben sie böse Überraschung

+
Symbolfoto

Moosfelde - Unbekannte Einbrecher trieben am Donnerstagabend in Moosfelde ihr Unwesen: Bei ihrer ersten Tat machten die Männer Beute, beim zweiten Mal wurden sie von Bewohnern überrascht und machten sich aus dem Staub.

Wie die Polizei berichtet, schlugen die Täter um 20.25 Uhr im "Ginsterwinkel" eine Terrassentür ein und gelangten so in das Haus. Durch den Lärm wurden allerdings die Anwohner aufmerksam, die bei der Nachschau auf die Einbrecher trafen. Diese flüchteten direkt durch die Terrassentür in Richtung Wald. 

Die beiden Männer waren nach Polizeiangaben etwa 1,75 Meter groß und hatten eine normale Statur. Beide waren dunkel bekleidet, ein Täter trug vermutlich einen dunklen Kapuzenpullover. "Eine direkt eingeleitete Fahndung nach den Männern verlief ohne Erfolg", teilt die Polizei mit.

Polizei bittet um Hinweise 

Doch das war nicht ihr erster "Streich" an diesem Abend: "Vermutlich dieselben Täter drangen durch das Einschlagen einer Glasscheibe in eine Wohnung am Asternwinkel", berichtet die Polizei. Die Einbrecher durchsuchten demnach die Wohnung und entwendeten Schmuck und Bargeld. Die Tatzeit liegt zwischen 19.30 und 20.30 Uhr.

In beiden Fällen bittet die Polizei um Hinweise, diese werden unter 02932/90 200 entgegengenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare