Fahndung mit Fotos

Am Tag vor der Tat gefilmt: Wer kennt diesen Einbrecher aus dem Sauerland?

Nach einem Einbruch in Rumbeck fahndet die Polizei mit Fotos nach dem Täter. Er wurde am Tag vor der Tat am Tatort gefilmt. Wer kennt den Mann?
+
Nach einem Einbruch in Rumbeck fahndet die Polizei mit Fotos nach dem Täter. Er wurde am Tag vor der Tat am Tatort gefilmt. Wer kennt den Mann?

War ein Einbrecher einen Tag vor seiner Tat bereits am Tatort? Diese Vermutung hat die Polizei bei einem Einbruch, der im Dezember 2020 in Rumbeck passierte. Die Ermittler haben jetzt ein Foto des Mannes veröffentlicht.

Rumbeck - Unbekannte Täter brachen am Morgen des 17. Dezember 2020 in ein Einfamilienhaus in der Straße „Am alten Kloster“ in Rumbeck ein, indem sie ein Fenster aufhebelten. Die Einbrecher durchsuchten laut Polizei das Haus und flüchteten mit Bargeld und Schmuck.

Jetzt, knapp drei Monate nach dem Einbruch in Rumbeck, bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Denn einen Tag vor dem Einbruch, am 16. Dezember 2020 gegen 7.30 Uhr, hielt sich ein unbekannter Mann auf dem Grundstück des Hauses auf. Als er entdeckt wurde, lieferte er laut Polizei eine „fadenscheinige Ausrede“ und entkam unerkannt. Allerdings wurde er auf dem Grundstück von einer Kamera gefilmt.

Einbruch in Rumbeck: Täter vor der Tat gefilmt - so wird er beschrieben

Die Ermittler der Kriminalpolizei gehen davon aus, dass der Unbekannte im Zusammenhang mit dem Einbruch einen Tag später steht. Bislang gelang es ihnen aber nicht, den Verdächtigen zu identifizieren. Daher haben sie nun mit richterlichem Beschluss die Bilder aus der Kamera im landesweiten Fahndungsportal der Polizei veröffentlicht.

Der Mann wird folgendermaßen beschrieben: Er war etwa 20 bis 30 Jahre alt, hatte kurze Haare und war mit einer hellen Jacke mit Fellkragen, einer dunklen Hose sowie hellen (vermutlich weißen) Halbschuhen bekleidet. Hinweise zu dem Einbruch in Rumbeck nimmt das Kriminalkommissariat in Meschede unter der Telefonnummer 0291/90 200 entgegen.

In Finnentrop verhinderte ein aufmerksamer Vierbeiner zuletzt einen Einbruch: Als eine Frau ihren Hund kurz in den Garten ließ, verscheuchte er Einbrecher, die in eine Gartenhütte einsteigen wollten. Eine weitere Öffentlichkeitsfahndung der Polizei im Sauerland führte zuletzt schnell zum Erfolg: Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndeten die Ermittler nach einem Paar, das bei Marktkauf geklaut hatte. Die beiden waren nach kurzer Zeit ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare