Inventar und Räume mit roter Farbe besprüht

Einbruch in Kampfsport-Schule: Kleine Beute, große Verwüstung

+
Symbolfoto

Neheim - Eine Kampfsport-Schule in Neheim war am vergangenen Wochenende das Ziel von Einbrechern. Auf wertvolle Beute hatten es die unbekannten Täter allerdings offenbar nicht abgesehen.

Die Tatzeit, in der die Unbekannten in das Gebäude in der Straße "Am Schindellehm" eindrangen, liegt nach Angaben der Polizei zwischen Donnerstag, 20 Uhr, und Montag, 16 Uhr. Durch das Einschlagen einer Terrassentür gelangten die Einbrecher ins Gebäude. 

Darin durchsuchten sie ein Büro und fanden eine Geldkassette. Wie viel Geld sich darin befand, ist laut Polizei unklar. 

Täter verursachen "erheblichen" Sachschaden

Die Täter hatten es aber auch offenbar eher auf die Zerstörung der Einrichtung abgesehen: "Sie besprühten fast das gesamte Inventar sowie die Wände, Decken und Fußböden mit roter Farbe. Hierdurch entstand ein erheblicher Sachschaden", berichtet die Polizei. 

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Arnsberg unter 02932/90 200 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch:

- Einbruch bei Busunternehmen: Beute im Wert von mehreren tausend Euro

- Unbekannte legen in Gymnasium mehrere Feuer: Polizei ermittelt zwei Kinder als Täter

- Einbruch in Hotel: Erst klauen die Täter Geld und Schnaps - dann hauen sie im Lieferwagen ab

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare