Beamte finden Diebesgut

Von Zeugen beobachtet: Polizei nimmt Einbrecher (48) bei seiner Tat fest

+
Als sie einen Einbruch in Niedereimer beobachteten, verständigten sie unmittelbar die Polizei. Die Beamten nahmen den Täter fest. (Symbolfoto)

Niedereimer - Aufmerksame Zeugen haben am Donnerstag in Niedereimer für die Festnahme eines Einbrechers gesorgt. Sie hatten den Mann bei seiner Tat beobachtet und die Polizei gerufen.

Wie die Polizei berichtet, riefen die Zeugen am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr riefen die 110. Sie hatten demnach beobachtet, wie ein Mann auf einem ehemaligen Industriegelände an der Wannestraße in Niedereimer in ein unbewohntes Holzhaus eingebrochen war. 

Die schnell eintreffende Polizei verhaftete den Täter noch auf dem Grundstück. "Bei dem 48-jährigen Arnsberger fanden die Beamten Diebesbeute aus dem Haus. Die Gegenstände wurden an den Eigentümer übergeben", berichtet die Polizei. 

Einbruch in Niedereimer: Täter wieder auf freiem Fuß

Nach erfolgten polizeilichen Maßnahmen wurde der Einbrecher entlassen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen ihn ein. 

Weniger Erfolg hatte die Polizei bei einem Einbruch bei einem Tabakwarenvertrieb in Eslohe: Die Täter entkamen mit hunderten Schachteln Zigaretten, bevor die Beamten eintrafen. Auch nach einem Blitzeinbruch in einen Lotto-Laden in Sundern waren die Täter bereits verschwunden, als die Polizei vor Ort war. Es gibt aber auch Erfolge im Kampf gegen die Einbruchskriminalität: Zuletzt nahmen die Ermittler eine Bande hoch, die für mehr als 30 Einbrüche verantwortlich sein soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare