Eröffnung mit Bayrischem Abend – Heute großer Festzug

Das Fest ist in vollem Gange

Vorfreude auf bayrisch: Königspaar Dominik Reuther und Sarah Schulze mitsamt Hofstaat.

Das Schützenfest der Neheimer Schützen ist eröffnet. Am Freitagabend genügte ein Blick in das große Zelt auf dem Neheimer Markt, um sich wie auf einem bayrischen Volksfest zu fühlen.

Dirndl und Lederhose gaben den Ton an, allen voran beim Königspaar Dominik Reuther und Sarah Schulze mitsamt Hofstaat. Je näher der Fassanstich und damit die Eröffnung des vier Tage dauernden Festes rückte, desto mehr Feierwillige strömten ins Zelt.

Oberst Andreas Cloer begrüßte die Gäste und überreichte der amtierenden Schützenkönigin Sarah sowie der Jägerkönigin Christina ein Lebkuchenherz. Endlich konnte dann der Fassanstich vorgenommen werden. Allerdings zeigte sich das Fass nicht gerade kooperationsbereit. Rosemarie Goldner und das Neheimer Dirndl Madl Jaqueline John versuchten es mit vereinten Kräften – es gelang nicht. Auch mit männlicher Hilfe ging nichts. Irgendwie gelang es dann doch, ein paar Krüge aus dem Fass zu füllen und das Fest konnte offiziell beginnen.

Königspaar blickt auf „wunderschöne“ Zeit

Für das Königspaar und seinen Hofstaat gehen laut eigener Aussage zwei wunderschöne Jahre an diesem Wochenende vorbei. „Aber wir werden am Montag genauso weiter feiern und genauso fröhlich sein“, erklärte König Dominik Reuther.

Höhepunkt des heutigen Schützenfest-Sonntags ist der große Festzug durch Neheims Straßen. Dieser wird sich gegen 14 Uhr am Realschulplatz mit acht Gastvereinen und 21 Musikkapellen in Bewegung setzen.

Die zahlreichen Festzugteilnehmer freuen sich natürlich über viele Schaulustige, die ihnen am Straßenrand zujubeln. Im Festzelt angekommen werden die Kapellen zum gemeinsamen Konzert aufspielen.

Spannend wird es dann beim Vogelschießen am Montag. Um 9 Uhr treten die Schützen am Glockenspiel in der Fußgängerzone an, um von dort gemeinsam zum Fresekenhof zu marschieren. Ist der Vogel gefallen, geht es zurück ins Festzelt zur Königsproklamation. Gegen 17 Uhr wird sich das neue Königspaar dem Schützenvolk im Festzug präsentieren. (Von Gaby Decker, neheim@sauerlandkurier.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare