Verein Kirchenmusik und Chören laden für 3. Januar ein

"Festkonzert zu Weihnachten" in St. Petri Hüsten

+
Das "Festkonzert zu Weihnachten" findet am 3. Januar in St. Petri Hüsten statt.

Hüsten. Zum traditionellen „Festkonzert zur Weihnachtszeit“ am Sonntag, 3. Januar um 18 Uhr in der weihnachtlich geschmückten Pfarrkirche St. Petri Hüsten laden der Verein Kirchenmusik und alle teilnehmenden Chöre ein.

Ein abwechslungsreiches Programm werden der Kirchenchor St. Petri, der Kirchenchor St. Maria Magdalena Bruchhausen, die Schola Canticorum, der MC Liederkranz (Leitung: F. Schröder), die MINISÄNGER und der Jugendchor der Singschule, sowie die Solisten Bernadette Volbracht (Sopran), Elvira Steinwachs(Mezzosopran), Franziska Orendi (Alt), Thomas Iwe (Tenor), Thomas Peter (Bass), Edeltraud Macke-Rosenbaum (Alt) und Pfarrer Dietmar Röttger (Tenor) unter der Gesamtleitung von Kantor Peter Volbracht präsentieren. 

Im Mittelpunkt des Konzertes steht das bekannte Weihnachtsoratorium „Oratorio de Noel“ des französischen Komponisten Camille Saint-Saens, welches vom Sinfonieorchester Ruhr und Angelika Ritt-Appelhans an der Orgel begleitet wird. Eintrittskarten zum Preis von 9 Euro (5 Euro ermäßigt) bei freier Platzwahl sind bei den Vorverkaufsstellen Bücher-Eck Engelbertz und Schlinkmann Optik erhältlich. Einlass und Abendkasse ab 17 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare