Baum brannte gefährlich nah an Wohnhaus

Feuerwehr verhindert Hausbrand

Brand in Müschede

Gestern wurden die Kräfte der Hauptwachen Arnsberg und Neheim sowie die Löschgruppe Müschede zu einem Brandeinsatz in die Müscheder Hubertusstraße gerufen. Dort hatte der Eigentümer eines Wohnhauses gemeldet, dass Bäume in unmittelbarer Nähe zu dem Gebäude in Brand geraten seien. Beim Eintreffen der Feuerwehr am Schadensort brannte ein Baum im Vorgarten.

Schnell und routiniert bauten die Einsatzkräfte einen Löschangriff auf und löschten die von dem Feuer betroffenen Bereiche ab. Glücklicherweise hatte das Feuer noch nicht auf das Gebäude übergegriffen, so dass kein größerer Schaden zu beklagen war. Die Einsatzkräfte konnten daher nach einer knappen halben Stunde wieder in ihre Standorte einrücken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare