Auf frischer Tat ertappt

Frau öffnet Mann die Mitarbeitertoilette - und erlebt eine böse Überraschung

+
Symbolfoto

Arnsberg. Eigentlich wollte sie nur helfen: Weil ein Mann am späten Donnerstagnachmittag in Arnsberg nach einer Toilette fragte, öffnete eine Frau ihm das Mitarbeiter-WC. Als die zurückkehrt, erlebt sie eine böse Überraschung.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall gegen 17 Uhr im Arnsberger Bürgerbahnhof. Der Täter fragte in einem dortigen Büro nach einer Toilette. "Da es kein öffentliches WC im Gebäude gibt, öffnete die Angestellte die Mitarbeitertoilette. Hierzu ließ sie den Mann kurzeitig alleine im Büro zurück", heißt es im Polizeibericht. 

Als sie ins Büro zurückkam, folgte eine böse Überraschung: Die Frau sah, dass der Mann ihren Schreibtisch durchsuchte, an dem sich auch die Handtasche der Frau befand. Als die Mitarbeiterin mit der Polizei drohte, flüchtete der Mann ohne Beute. 

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: etwa 1,78 Meter groß, südländisches Erscheinungsbild, schlanke Statur. Er sprach akzentfreies Deutsch und trug eine dunkle Basecap. 

Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932/90 200 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare