SGV Voßwinkel stellt Jahresprogramm vor

Freude für Jung und Alt

Nach personellen Umbesetzungen im Vorstandsteam um Andreas Schreiber startet der SGV Voßwinkel in das Jahr.

Das Jahresprogramm 2015 stellte jetzt die SGV-Abteilung Voßwinkel vor. Der Vorsitzende Andreas Schreiber wies besonders auf die Aktionen der Jungen Familie hin, die sich in besonderem Maße um Themen des Naturschutzes drehen.

„Auch wenn die Kinder bereits erwachsen und aus dem Haus sind, bereiten die Aktionen der Jungen Familie gerade durch die Zusammenarbeit von Jung und Alt sehr viel Freude“, so Schreiber. Insgesamt warten 45 Aktionen darauf, von interessierten Wanderern „mit allen Sinnen erlebt zu werden“. Sport und Geselligkeit kommen im SGV-Voßwinkel ebenfalls nicht zu kurz: Ab sofort findet jeden Montag um 17.45 Uhr ab SGV-Kasten Nordic Walking statt. Zusätzlich gibt es zu festen Terminen einmal im Monat Rommee- und Doppelkopfabende.

Die Januartermine im Überblick: Eröffnet wird das Wanderjahr mit einer Fackelwanderung der „Jungen Familie“. Sie findet am 24. Januar, um 15.30 Uhr ab SGV-Kasten statt. Um Anmeldung bis zum 18. Januar beim Wanderführer Rainer Schmidt, % 02932/ 940434 wird gebeten. Die für den 25. Januar vorgesehene Wanderung des SGV-Voßwinkel zum neuen Aussichtsturm „WaldMeer“ am Möhnesee wird auf den 1. Februar, 13.30 Uhr ab SGV-Kasten verlegt. Anmeldung beim Wanderführer Michael Rademacher unter % 02932/23281 erbeten.

Nach personellen Umbesetzungen im Vorstandsteam um Andreas Schreiber wurden außerdem die Wanderer des Jahres 2014 geehrt: Inge und Helmut Schreiber lagen mit 306 beziehungsweise 325 erwanderten Kilometern an der Spitze. Der Abend endete mit einem fotografischen Rückblick auf das Wanderjahr 2014.

Der gesamte Wanderplan 2015 steht unter www.sgv-vosswinkel.de als Download bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare