Frostschäden auf Gehwegen

Mit der längeren Kaltwetterperiode der letzten Wochen zeigen sich jetzt an vielen Gehwegen im Stadtgebiet Frostschäden. Auch in den nächsten Tagen werden deshalb im Auftrag der Stadtwerke Arnsberg weitere Warnschilder aufgestellt.

In Teilbereichen ist es notwendig, den Gehweg komplett zu sperren. Auf der Rumbecker Straße im Bereich zwischen Löckestraße und Grafenstraße wurde deshalb sogar der angrenzende Parkstreifen für PKW gesperrt und freigeräumt, damit die Fußgänger diesen Bereich nutzen können. Die Schäden und lockeren Gehwegplatten können erst dann durch die Stadtwerke saniert werden, wenn die Frostperiode vorbei ist und die Witterungsbedingungen Tiefbauarbeiten zulassen. Bis dahin sind Fußgänger weiterhin um erhöhte Vorsicht und um Verständnis gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare