Historischer Markt und mehr

Die Schützen früher auf dem Weg durch Niedereimer. Fotos: SK

Niedereimer feiert Siedlerfest und Kinderschützenfest

Niedereimer. (SK)

Der nächste Höhepunkt zu 800 Jahre Niedereimer steht bevor. Am Samstag, 5. Mai, sind drei Festlichkeiten geplant.Die St. Stephanus Schützenbruderschaft als Veranstalter und der Siedlerbund Niedereimer präsentieren gemeinsam einen historischen Markt in Kombination mit dem Siedlerfest und dem Kinderschützenfest.

Ab 11 Uhr geht das Programm los: Zunächst wird das Kinderkönigspaar am Kindergarten abgeholt.

15 Minuten später beginnt bereits das Abwerfen des Vogels von der Stange. Im Anschluss daran ist in der Schützenhalle die Proklamation vorgesehen.

Doch das ist längst nicht alles: Viele Höhepunkte warten im Rahmen des historischen Marktes.

So bieten Kinder ihren eigenen Trödelmarkt. Im Holzsäge-Wettkampf, beim Ponyreiten und Bogenschießen darf jeder selbst aktiv werden. Ein Zauberer sorgt für magische Momente und die Ninive Highlander sind zugegen. Es werden historische Fahrzeuge zu sehen sein.

Musikalisch ist der Männergesangsverein ebenso dabei wie der Musikverein Niedereimer und das Tambourkorps Schreppenberg. Kreativ wird es mit den Künstlern zum Dorfkalender, ein Kinderschminken und einer Töpferei.

Das so viele Aktionen und Angebote hungrig machen haben die Veranstalter natürlich eingeplant. Es gibt für den großen und kleinen Hunger von der Currywurst mit Pommes, "Gulasch aus der Kanone", geräucherte Forellen und eine Caféteria. Bei der Tombola warten auch noch Preise auf die Besucher.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare