Landmarkt, Mobilitätsausstellung und Musik

Hüsten lockt den Herbst am Event-Sonntag mit buntem Programm

+
Das Organisationsteam um die VGH-Vorsitzende Angelika Geue (re., im Bild mit Marie-Luise Niepel, Stadtwerke Arnsberg, Rupert Schulte, VGH, Tatjana Schefers, Stadtmarketing, Achim Quadflieg, VGH und Sebastian Mörchen, Veltins) freut sich auf zahlreiche große und kleine Besucher am Event-Sonntag.

Hüsten – Mitten im Oktober lädt der Verkehrs- und Gewerbeverein Hüsten zu seinem herbstlichen Aktions-Sonntag – diesmal am 13. Oktober – ein. Seit einigen Jahren ein beliebter Bestandteil des Hüstener Herbstes ist der Landmarkt auf dem Hüstener Markt im Schatten der St. Petri-Kirche.

Bienenhonig aus dem Sauerland, hausgemachte Marmeladen und frisch geräucherte Forellen aus dem Lennetal werden angeboten, eine große Auswahl an Gewürzen und frisches Brot aus dem Holzofen locken mit verführerischen Düften. Dazu gibt es gekühlte Getränke und frische Rostbratwurst vom Grill. Darüber hinaus ist die Saftpresse wieder vor Ort in Hüsten. Wer also einen Apfelbaum im Garten hat, kann aus seinem eigenen Obst am Sonntag frischen Saft pressen lassen und dabei den Prozess – angefangen beim Waschen der Früchte, bis hin zum luftdichten Verpacken des Saftes – hautnah mitverfolgen. Terminreservierungen beim Saftmobil Schulte unter Tel. 0 29 21/5 13 23 oder post@saftmobil-schulte.de sind erwünscht. 

Auf dem Parkplatz an der Freiheitsstraße sowie auf dem Lidl-Parkplatz an der Heinrich-Lübke-Straße dreht sich alles um Zwei- und Vierräder. Hier präsentiert der Verkehrs- und Gewerbeverein erstmals eine „Fahrkultur- und Mobilitätsausstellung“. Von so manchen historischen Schmuckstücken über glänzende Karossen und Neuheiten der Automobilbranche, vom klassischen Verbrennungs- bis hin zum modernen Elektromotor reicht das Spektrum. Rund 70 Neuwagen von 14 verschiedenen Fabrikaten werden gezeigt. Die Oldtimerschau wird präsentiert vom Auto- und Motorradclub Arnsberg im ADAC. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an klassischen Fahrrädern und modernen E-Bikes zum Anschauen und Kennenlernen. Für Kurzweil bei den Besuchern des Stadtteils sorgt „Robotman“ Oliver Kessler, der auch 2019 mit einer besonderen Figur zu Gast sein wird. 

„Schwiegermutters Lieblinge“ werden mit Dixieland und Reggae für gute Laune bei den Besuchern des Hüstener Herbstes sorgen.

Der Bereich rund um die Ludgeri-Passage und die Kress-Einfahrt (neben dem Parkplatz) gehört in diesem Jahr wieder den Hüstener Vereinen. Hier präsentiert sich der Männerchor „Liederkranz“ Hüsten und der TuS Hüsten stellt seine Aktivitäten vor. Das Jugenzentrum Hüsten backt frische Reibekuchen, während es vom Kindergarten St. Petri frische Waffeln gibt. Auch die Parteien sind vor Ort und bieten beispielsweise Popcorn und Zuckerwatte an. Nicht fehlen darf zum Hüstener Herbst Musik in den Straßen: Erneut sind „Schwiegermutters Lieblinge“ zwischen Hüstener Markt, Lidl- und Kress-Parkplatz unterwegs und werden für gute Laune – nicht nur bei den Schwiegermüttern – sorgen. Den Besuchern werden bekannte Hits als Dixieland, Funk oder Reggae höchst kurzweilig serviert, so die Ankündigung. Abgerundet wird der Bummel durch Hüsten durch die Angebote der Einzelhändler, die die frisch eingetroffene herbstliche Saisonware präsentieren und mit so mancher Aktion am verkaufsoffenen Sonntag (ab 13 Uhr) zum Verweilen einladen.

Hüstener Herbst 2018

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare