Mehr als 200 Käse aus sieben Ländern werden angeboten

18. Internationaler Käsemarkt findet zwei Wochen vor Ostern in Hüsten statt

+
Zwei Wochen vor Ostern findet der Internationale Käsemarkt in Hüstens statt.

Hüsten. Der Internationale Käsemarkt in Hüsten wirft bereits seine Schatten voraus. Wie immer zwei Wochen vor Ostern – in diesem Jahr am 17. und 18. März – dreht sich rund um die St. Petri Kirche alles um das Thema Käse und nachhaltig produzierte Lebensmittel.

Die Käsereien kommen aus Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Italien und natürlich aus Deutschland. Insgesamt werden über 200 Käse im Angebot sein, kündigen die Veranstalter Angelika Geue und Rupert Schulte (im Bild mit den Sponsoren Thomas Stock (Stadtwerke Arnsberg, l.) und Helmut Schulte (Volksbank Sauerland eG, r.) an. Abgerundet wird das Angebot durch Senf, Weine, frisches Brot und in diesem Jahr erstmals mit dabei: eine Bio-Pilzfarm aus dem Münsterland. Einige neue Ideen für die mittlerweile 18. Auflage des Käsemarktes hätten sie sich von der Grünen Woche in Berlin mitgebracht, kündigt Angelika Geue an. Mehr wollten die Organisatoren aber noch nicht verraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare