„Klimaschutz beflügelt“

Arnsberg. Im Rahmen der gemeinsamen Thermografiebefliegung „Klimaschutz beflügelt“ von der Stadt Arnsberg und RWE Deutschland startet nun der Postversand der individuellen Thermografieaufnahmen.

Die Arnsberger Bürger konnten bislang zum einen ihr persönliches Thermografiebild online abrufen und dieses zum anderen auf dem Postwege anfordern, wenn sie zuvor einer Datenverarbeitung zugestimmt hatten. Diese Anfragen wurden gesammelt, elektronisch weiterverarbeitet und die Bilder wurden zum Versand vorbereitet. Jetzt gehen die Bilder endlich auf den (Post-)Weg. Wenn der postalische Versand abgeschlossen ist, haben mehr als 35 Prozent der Arnsberger Eigentümer ihre individuelle Thermografieaufnahme erhalten. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet weiterhin kostenlose Erstberatungen an. Bei den vorab vereinbarten Terminen können sich die Bürger zudem auch ihr persönliches Thermografiebild ausdrucken lassen. Darüber hinaus informieren die Stadt Arnsberg und RWE in drei Infoveranstaltungen zur Aktion gezielt über das Projekt und weitere Beratungsangebote. Diese finden am 28. Janaur im Rathaus der Stadt Arnsberg (59759 Arnsberg), im Historischen Rathaus Arnsberg (30. Januar ) und in Oeventrop (Aula der Grundschule Dinschede, 5. Februar) jeweils ab 18 Uhr statt.

Weitere Informationen zur Aktion „Klimaschutz beflügelt“ gibt es auf dem Thermografieportal der Stadt Arnsberg unter www.arnsberg.de/thermografie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare