Großes Vogelschießen zum Ende der Saison

Knaller-Typ gesucht: Jungschützenkönige 2018 können sich bewerben

Kurz nach seinem Triumph unter der Vogelstange jubelte Lukas Buchmann als neuer Jugendkönig von Hüsten. Nun hat er die Chance, Knaller-Typ 2018 zu werden.

Arnsberg/Sundern. Die Schützenfestsaison hat begonnen und die ersten Regenten stehen bereits fest. Wer sich den Titel Jugendkönig oder Geck 2018 sichert, hat in diesem Jahr die Chance, an der „Knaller-Typ“-Aktion von SauerlandKurier und Sparkasse Arnsberg-Sundern teilzunehmen. Denn das Ende der Saison wollen wir gemeinsam mit den Jungschützen besonders zelebrieren und laden erstmals zu einem eigenen Vogelschießen ein, um den „Knaller-Typ 2018“ zu ermitteln.

Einer, der auf jeden Fall an der Aktion teilnehmen kann, ist Lukas Buchmann, der neue Jugendkönig aus Hüsten. Der 23-Jährige Großhandelskaufmann setzte sich vergangenen Montag nach 102 Minuten und 414 Schuss gegen die Konkurrenz durch. „Freude und Erleichterung waren riesig nach dem langen und anstrengenden Schießen. Ich habe es seit vier Jahren versucht und wollte es unbedingt. In diesem Jahr passte es nun besonders gut, da meine Eltern ihr Silberjubiläum als Königspaar feierten“, berichtet der frisch gekürte Jugendkönig im Gespräch mit dem SauerlandKurier. 

Seit fünf Jahren ist er Mitglied der Jugendkompanie der Hüstener Schützenbruderschaft, 2003 war er Kinderkönig. Da sein Vater Oberst der Schützenbruderschaft ist, wurde ihm das Schützenwesen sozusagen mit in die Wiege gelegt. Die Jugendkompanie sei eine tolle, starke Gruppe, mit der man viel Spaß hat. „Mir gefällt besonders der Zusammenhalt unter den Jäusten“, betont Lukas Buchmann, der sich vorstellen kann, am Knaller-Typ-Vogelschießen 2018 teilzunehmen. 

Dieses findet als großes Finale der Saison im Rahmen des Battle-Cup des Kreisschützenbundes Arnsberg statt, der diesmal am 25. August vom Schützenverein Schreppenberg als Vorjahressieger an der Berbketalhalle in Arnsberg ausgerichtet wird. Von den Schreppenberger Vogelbauern wird übrigens im Vorfeld extra ein eigener Vogel für die „Knaller-Typ-Aktion“ angefertigt. Am 25. August wird es dann unter der Vogelstange spannend, wie vielen Schüssen der Aar standhalten wird. Auf den Sieger wartet natürlich auch ein Preis, kündigt die Sparkasse an. Teilnahmeberechtigt ist jeder Jungschützenkönig 2018 aus Arnsberg und Sundern. 

Beim Battle-Cup selbst messen sich die Jungschützen aus dem Schützenkreis in verschiedenen Disziplinen, es geht aber nicht nur ums Gewinnen, sondern vor allem darum, Spaß zu haben und den Teamgeist zu fördern. Jungschützenteams (á sechs Personen) können sich schon jetzt anmelden, per Mail an pusch.arnsberg@gmx.de. Jungschützenkönige, die nicht mit einem Team am Battle-Cup teilnehmen, aber dennoch „Knaller-Typ 2018“ werden wollen, werden ebenfalls um Anmeldung unter der oben genannten Adresse gebeten. 

Mit der „Knaller-Typ“-Aktion bieten SauerlandKurier und Sparkasse Arnsberg-Sundern den Jungschützen nun zum zweiten Mal eine besondere Plattform. Schließlich sind die Jungschützen von heute die Schützen von morgen und führen die alte Tradition, das Schützenbrauchtum, fort. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare