Bewerbungsphase für die "Knaller-Typen 2017" endet diese Woche

Jungschützen aus Arnsberg und Sundern können sich jetzt noch 100 Euro sichern

Arnsberg/Sundern. Die „Knaller-Typen 2017“ suchen SauerlandKurier und Sparkasse Arnsberg-Sundern in diesem Sommer. Damit stellen wir das Engagement der Jungschützen in Arnsberg und Sundern in den Mittelpunkt.

Diese haben die Möglichkeit, sich mit einer einfach Bewerbung 100 Euro für die Vereinskasse zu sichern. Darüber hinaus werden die Jungschützen und ihre Aktivitäten im SauerlandKurier sowie in den Online-Portalen vorgestellt. Doch damit nicht genug: Die Jungschützenkönige 2017 mit der geringsten Schusszahl haben am Ende der Saison die Chance, für ihren Verein einen „flüssigen Sonderpreis“ zu gewinnen. Interessierte Jungschützen sollten jetzt noch teilnehmen, denn die Bewerbungsfrist endet am kommenden Freitag, 30. Juni. Weitere Informationen zur Aktion und das Online-Anmeldeformular gibt es unter www.sauerlandkurier.de/knallertypen

Für diejenigen, die ihre Bewerbung bereits eingereicht haben, gilt: Nicht vergessen, den neuen Jungschützenkönig samt Schusszahl per Mail an knallertypen@sauerlandkurier.de zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare